• Herzlich Willkommen!

    Nach der Schließung von inDiablo.de wurden die Inhalte und eure Accounts in dieses Forum konvertiert. Ihr könnt euch hier mit eurem alten Account weiterhin einloggen, müsst euch dafür allerdings über die "Passwort vergessen" Funktion ein neues Passwort setzen lassen.

    Solltet ihr keinen Zugriff mehr auf die mit eurem Account verknüpfte Emailadresse haben, so könnt ihr euch unter Angabe eures Accountnamens, eurer alten Emailadresse sowie eurer gewünschten neuen Emailadresse an einen Administrator wenden.

Immortal plötzlich ruckelig

Beowwend

New member
Registriert
26 September 2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Salve,

wir (meine Frau und ich) spielen Immortal seit gut 5 oder 6 Wochen via PC. Mein System läuft (fast) problemlos, das meiner Frau leider nicht mehr.
Zu Beginn lief auch ihr System, obwohl sehr betagt (CPU AMD A8-9600 - r 7 graphics) problemlos und ruckelfrei bei sogar 60 fps.
Nach einigen Updates wurde es immer schlechter und trotz anderer GPU (Quadro K2200 - 4 GB) läuft es zumeist recht mies. Auch bei Minimaleinstellungen und 30 fps.

Jetzt haben wir im Net einen Tipp gelesen, mal die (Temp)-Daten zu löschen. Haben allerdings nur den Cache gelöscht, geholfen hats allerdings nicht. Schafft ein Löschen des kompletten Immortal-Ordners Abhilfe? Also nochmal alles frisch über das battle.net-Dashboard ziehen?

Demnächst: (in ein paar Tagen)
Da ihr Board ein AM4-Sockel hat, soll jetzt auch bei ihr (wie bei mir) eine Ryzen5-CPU eingesetzt werden. GPU soll erst mal bleiben. Hoffe die GPU macht keine Probleme.
System derzeit Win 10 64Pro 16 GB RAM. Treiber aktuell, Win-Updates u2date.

Grüße
 

d.Vader

Active member
Registriert
5 Mai 2005
Beiträge
754
Punkte Reaktionen
80
Quattro Karten sind auch nicht fürs Gaming gedacht. Vll. kommen daher die Probleme.
 

Beowwend

New member
Registriert
26 September 2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Huch,
wo soll das denn stehen? Also wenn ich über die NVIDIA-Sw gehe steht dort u.a. bei Spieleunterstützung/Bewertung: Diablo 3 = gut.
Unter der r7-GPU ruckelte es genauso heftig bzw. noch schlimmer (mehrere Sekunden freezed).
 

DameVenusia

Webmaster
Admin
✸ Horadrim ✸
Registriert
9 August 2000
Beiträge
11.288
Punkte Reaktionen
196
Hat der Rechner deiner Frau eine SSD oder ist das auf einer HDD installiert? Da kann es schon mal ruckeln.
Davon abgesehen ist die K2200 mit Sicherheit eine sehr gute Karte im Büro und für CAD Anwendungen (ist aber auch schon 8 Jahre alt oder?). Sie wäre aber fürs Gaming nur gerade so vergleichbar mit der GTX 460 von Nvidia und das ist bei Blizz die Mindestanforderung damits überhaupt irgendwie läuft.

Mit einer gebrauchten GTX 9xx sollte es problemlos laufen ( ujnter € 100 zuhaben) .. aber denkt an D4, da kommt möglicherweise ein Mehr an Anforderungen.
 
Oben