• Herzlich Willkommen!

    Nach der Schließung von inDiablo.de wurden die Inhalte und eure Accounts in dieses Forum konvertiert. Ihr könnt euch hier mit eurem alten Account weiterhin einloggen, müsst euch dafür allerdings über die "Passwort vergessen" Funktion ein neues Passwort setzen lassen.

    Solltet ihr keinen Zugriff mehr auf die mit eurem Account verknüpfte Emailadresse haben, so könnt ihr euch unter Angabe eures Accountnamens, eurer alten Emailadresse sowie eurer gewünschten neuen Emailadresse an einen Administrator wenden.

Getriebe des Schreckens

Estragon47

D3 - Charakterforen
Moderator
Registriert
2 Juli 2009
Beiträge
3.609
Punkte Reaktionen
20
Hi! Nachdem ich d3 jetzt auf der Switch gestartet hab und mit dem DH angefangen hab eine Frage zum neuen Set bzw der Spielweise:

1. Hab diverse builds gesehen aber bei denen werden als Waffen Morgendämmerung und Belagerung Allister angegeben. Wieso nicht Waffen die auf Sperrfeuer aufbauen wie Vallas Vermächtnis? Schon klar dass man den Schaden durch die Primärfertigkeit austeilt aber wäre ein Push für Sperrfeuer nicht auch sinnvoll?

2. Warum wird immer Hungriger Pfeil genommen? Wären Bolas oder Granaten nicht auch eine interessante Variante?

3. Zur Funktionsweise: wieso wird Schwung nicht während Sperrfeuer erneuert? Müsste doch eigentlich sein oder was versteh ich nicht?

Lg und danke
Estragon
 

DameVenusia

Webmaster
Admin
✸ Horadrim ✸
Registriert
9 August 2000
Beiträge
11.078
Punkte Reaktionen
150
Nun, bei den Waffen...nimm erstmal die welche du in brauchbar bis gut hast.
Wenn du einen DualWield spielen möchtest:

Dawn /Balliste - dann mit Krümelchens als Amu. Ist nichts für höchste GR, aber gut in mittleren, bis 120 etwa. Balliste nimmt man wegen des Schildes welcher Krümelchens Bonus bisschen länger aufrecht erhält. Allerdings... dazu später.

Dawn/Vallas - spielt man dann mit Duft der Zeit als Amu. Für höchste Grifts sehr gut, aber auch sonst sehr tauglich.
Warum man jetzt Vallas nimmt: Es hängt, glaube ich, mit dem garantierten Pierce zusammen, Dadurch werden Treffer gezählt, welche die maximal mögliche Anzahl von HA (um die 4/sec) rauskitzeln. Wichtig ist jedoch zusätzlich, die Raketenrune bei Sperrfeuer zu nehmen, das steigert den Auswurf von HA's zusätzlich.

Sperrfeuer: Da der keinen ernst zu nehmenden Mulitplikator hat, ist der Schaden allerdings unwichtig.
HA: Der Pfeil pierct mit dem Cirri Köcher garantiert. Mit der Kälterune gibts 70% pro Pierce an Schaden dazu. Das Ding fliegt max 120 yards ... deswegen geht man gerne in oder nahe von Monstermobs damit HA öfters piercen kann. Dadurch reicht aber der Schild der Balliste nicht mehr richtig aus, das heißt, Krümelchens ist eher nutzlos, höchstens beim Boss ... aber das lohnt nicht.
Flächenschaden ab 120% ist für den Build sehr hilfreich, naja, alles ab 100%.
Mit einem sehr guten 3er Gürtel könnten auch Granaten eine Option sein. Ich denke aber, ohne es ausprobiert zu haben, es wird ziemlich zäh und fühlt sich ziemlich langsam an im Vergleich zu HA. Der HA hat ausserdem eine Art Auto-aim, was die Granaten vielleicht nicht haben.
Aber probiers aus und streame es vie Discord auf unserem planetdiablo-discord. Würde ich gerne mal sehen :D

In der nächsten Season, wenn HA nur noch max. zweimal pierct, könnten Granaten konkurrenzfähiger werden.

One Hand mit Vallas geht aber auch gut und sehr weit nach oben.

Schwung: Das ist ein Bug. Genauso, vor allem wenn du in Gruppe spielst, dass dein Momentum sich erratisch aufbaut ... wenn du einen Primärskill benutzt: Manchmal wie gedacht, manchmal musst du 15 Schüsse abfeuern bis dein Momentum wieder aufgebaut ist.
 

destrution

Well-known member
Ex-Staffmember
Registriert
20 Oktober 2000
Beiträge
6.839
Punkte Reaktionen
1
Der nerv von HA ist viel zu krass, der killt nicht nur wie die geschrieben haben die Interaktion mit den langsamen Geschossen sondern auch den eigentlichen Schaden ansich. Ich hoffe ja, dass die einen von Irias vorschlägen aufgreifen, möglichst den 7., der gefällt mir noch am besten. Alternativ den Schaden des Sets pushen um andere builds neben HA auch mal zu sehen.

Alles außer HA kommt aktuell Schadenstechnisch nicht ran. Die 70% steigern gerade in späteren Pirces den Schaden um praktisch 45873785638+-2% sozusagen, da kann kein anderer Skill mithalten. Das Problem an Granaten ist wie schon richtig vermutet: Die springen einfach random, da kannste nicht gezielt schießen. Wenn du auf sowas stehst spiel Lotto, dann haste wenigstens eine Gewinnchance um es mal ganz banal auszudrücken^^

Der Hauptgrund für Vallas ist einfach der Pirce der Sperrfeuer projektile und die Tatsache, dass ein 5. Hauptattribut Slot vorhanden ist. Den Sperrfeuer Schaden einfach für ein nützlicheres Attribut runterrollen. Das Ideale Vallas hätte meiner Meinung nach Cooldown+AD+%damage, allerdings kannst du anstatt %damage das nehmen was du vielleicht sonst noch brauchst. Cooldown und AD ist noch am wichtigsten und hilft dir am meisten, da dies nötige Slots auf anderen Teilen frei räumt.

Insgesammt kann man sagen: Waffe + Köcher kann allgemein immer besser werden als dual wield. Daran gibt es allerding ein entscheidendes Problem: Es ist verdammt schwierig einen einigermaßen guten Köcher zu finden, allein ein (fast) perfekter sollte mit zu den seltensten Items des gesammten spiels gehören. Es ist sehr viel einfacher eine super Morgendämmerung als diesen Köcher zu finden.

Der Grund für Morgendämmerung ist einfach die Schadensreduktion des Skills. In GRs größer 110 (je nach Paragon evtl eher 120) kommst du ohne 100% uptime hier nicht mehr klar. Nein, du nimmst nicht Groll, es sei den du Speedfarmst T16 oder levelst deine Gems von klein auf. Richtig gespielt brauchst du Groll auch nicht um deinen Hass oben zu halten. Ich kann das ehrlich gesagt nicht, ideal wäre allerdings ein Frame Perfekt manuelles Schießen deines Primaries alle 0,5 Sekunden. Mir persönlich reicht zum Puschen alle 1-1,5 Sekunden, Fürs speedfarmen reicht es eigentlich wenn du die Stacks erneuerst sobald du auf 18-17% fällst.
 

Estragon47

D3 - Charakterforen
Moderator
Registriert
2 Juli 2009
Beiträge
3.609
Punkte Reaktionen
20
Ok super vielen Dank. Derzeit spiele ich erst auf T16, aber bin auch noch nicht lange soweit. Nachdem ein Uralter Yang gedroppt ist, ist das derzeit BiS bei mir jedenfalls vom Schaden. Dann noch ein uralter Köcher - aber vielleicht probier ich dann doch mal dual wield obwohl ich da keine uralten items hab derzeit. Einfach sehen wies funktioniert.

Danke schonmal!
 

DameVenusia

Webmaster
Admin
✸ Horadrim ✸
Registriert
9 August 2000
Beiträge
11.078
Punkte Reaktionen
150
Du kannst den Yangs sehr sehr gut zum Farmen, für Bounties etc. nutzen. Ich spiele mit dem Solo ungefähr bis 95/100 in deutlich unter 4 Minuten (100), 90er gehen in 2.5 Min, 80er in 90sec und schneller, je nach Map und Pylonen. Vorher ist der Einsatz eines DW-Builds oder auch nur eines Valla-Builds wegen ausgehender Ressourcen eher suboptimal.
 

Estragon47

D3 - Charakterforen
Moderator
Registriert
2 Juli 2009
Beiträge
3.609
Punkte Reaktionen
20
Also ressourcenprobleme habe ich gar nicht,
Hämmer am Anfang der map 6 Pfeile raus für die 20 Stapel Schwung, Lauf zum ersten Gegner und pfeffer ihm noch einen HA rein für Fokus, dann rein in die Menge mit Sperrfeuer und nach ein paar Sekunden wieder 1, 2 HAs für Schwung und Fokus
 
Oben