• Herzlich Willkommen!

    Nach der Schließung von inDiablo.de wurden die Inhalte und eure Accounts in dieses Forum konvertiert. Ihr könnt euch hier mit eurem alten Account weiterhin einloggen, müsst euch dafür allerdings über die "Passwort vergessen" Funktion ein neues Passwort setzen lassen.

    Solltet ihr keinen Zugriff mehr auf die mit eurem Account verknüpfte Emailadresse haben, so könnt ihr euch unter Angabe eures Accountnamens, eurer alten Emailadresse sowie eurer gewünschten neuen Emailadresse an einen Administrator wenden.

[Guide] Tornado Wizard - Entdecke den Druiden in Dir!

InMemoriam

Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
5
i.imgur.comW6d28lh.png



Tornado Wizard - Entdecke den Druiden in Dir!

morgen,

da mein Wizard zur Zeit Staub ansetzt und Arkan -oder Feuerbuilds wirklich gar nicht mehr sehen kann (ich habs probiert, er will nicht!), habe ich in den letzen Tagen die Halbzeiten genutzt selbst kreativ zu werden. Herausgekommen ist ein reiner Energy Twister Wizard, nix CM oder lästige Begleitskills - nur die pure raue Naturgewalt der Mistralbrise :ugly: Passt auch perfekt zu meiner Vorliebe für Kältesorcs, wizards (Blizzard best build <3 ..der aus D2 natürlich, nicht das Plätschern aus D3).

Angefangen hat alles mit dem Wegfall von LL und Überlegungen wie man dennoch sicher Leben zurückgewinnen könnte. Hier dachte ich als CM Geschädigter natürlich sofort an den Twister. Durch den hohen Proc Koeffizienten und LoH/Schilde könnte man in Nahkampfnähe überleben bzw. gegenheilen, was auch nötig ist damit der Schaden der unberechenbaren Tornados 'tschuldigung "Energiewirbel" sofort ohne Umwege angebracht werden kann. APoC regelt dann die Ressourcen, wird dadurch auch mal wieder nützlich und der Bezug zum D2 Druiden gibt dem Ganzen noch einen Schuss Nostalgie.

So war der Gedankengang. Nun werden Schilde einfach beim Casten aktiviert, die Twister Breakpoints sind lange generft. Gebaut hab ich den Wizard trotzdem und es läuft auch gut - T6 ist drin, deswegen der Thread. Außerdem kann meine Sig neue Links vertragen.. ^^

Skills und Items sind durchgehend in Englisch gehalten, da ich nunmal die englische Version spiele. Die Tooltips sind zum leichteren Verständnis jedoch in Deutsch.


Grundskillung (deutsch): http://eu.battle.net/d3/de/calculator/wizard#VNQSO!ZRW!a..c


i.imgur.comDVkiTcY.png



Aktiv


EnergyTwister "Mistral Breeze":
Verringerte Kosten und Kälteschaden, der durch seine Verlangsamung den Wirbel häufiger an Monstern ticken lässt. Tickt auch schön häufig (13/sek) was LoH (das durch 2.1 gebufft wurde!) zugute kommt. Auch können wir so durch Cold Blooded/Kaltblütig ein weiteres Schadenspassiv abgreifen.

Black Hole:
Die Rune hier ist Geschmackssache. Mir ist der Schaden von "Absolute Zero/Absoluter Nullpunkt" wichtiger als die Sicherheit von "Event Horizon/Ereignishorizont". Ein Kompromiss wäre "Spellsteal/Kraftraub", muss jeder für sich selbst entscheiden. Das Wichtigste ist, dass wir die Monster zu handlichen Klumpen zusammenziehen, damit unsere Wirbelstürme besser treffen und öfter proccen.


Magic Weapon "Deflection":
Immer draufhalten, dann ist der Schild auch oben. Aktiviert sich bei jedem Cast. Quasi unsere erste Verteidigungsline. Man kann einiges an Sicherheit alleine durch diese Rune und durch hohe Schadensreduktion daran angepasste Ausrüstung gewinnen.

Energy Armor:
Offensiv ist "Pinpoint Barrier/Offensivbarriere" eine Überlegung wert, defensiv wie üblich "Prismatic Armor". Bis T4 kann man sich auch durch Storm Armor mit "Shocking Aspect/Schockierende Erscheinung" eine weitere Schadensquelle sichern.

Teleport:
Auch hier ist die Rune euch überlassen. Ich hab von Anfang an mit dem Wizard gute Erfahrungen mit "Fracture/Fraktur" (die dadurch entstandenen Spiegelbilder casten auch quer durch alles was ihr auf der Skillleiste habt, mit Frost Nova oder Zeit Verlangsamen kleiner Geheimtipp) gemacht, "Safe Passage/Sichere Teleporation" für Schadensreduktion oder "Calamity/Katastrophe" um nervige Elites am Weglaufen zu hindern gehen natürlich auch. So oder so ist ein Flucht -und Ausweichskill Pflicht, manches kann man einfach nicht tanken. HCler sollten außerdem "Illusionist" miteinpacken.


Tja und damit ist genau ein Skillslot frei. Langweilig aber gut ist "Sparkflint" für zusätzlichen Schaden. Ansonsten könnte man Mirror Images, Slow Time, Diamond Skin als Support nehmen oder ein wenig bei anderen Builds klauen und Archon als den Joker benutzen, der er ursprünglich sein sollte. Auch toll ist die neu gebuffte Hydra. Mit Serpent Sparker nett nebenher laufender Schaden.


Passiv

Blur:
Hält was es verspricht, multiplikativ mit der Reduktion aus Armor und Resi und damit nicht wegzudenken aus jedem T5-6 Build.

Elemental Exposure:
Eine Frage der Ausrüstung. Wer mindestens zwei Schadensarten austeilt sollte zugreifen (etwa durch Elementarschaden auf der Waffe, den Proc einer Thunderfury oder Wahl einer Arkanrune bei Black Hole). Macht man jedoch nur Kälteschaden gibt es bessere Alternativen.

Cold Blooded:
Ab dem zweiten Angriff beziehungsweise Tick 10% mehr Schaden. Da der Debuff nicht sofort greift hinter EE anzusiedeln falls ihr mindestens zwei Elemente in eurem Build habt.

Audacity:
15% sind verlockend aber 15yards/Meter nicht viel. Wenn ihr euch sicher genug fühlt an Monstern zu kleben eine Möglichkeit den Schaden zu maximieren.

Astral Presence:
Kann den Kampf gegen einzelne Gegner sehr viel erträglicher machen. Habt ihr dort Ap-Probleme - zugreifen!

Illusionist:
Hierfür muss man wissen, dass die nötigen 15% Leben für den Illusionist Trigger sich nur auf den an euch verursachten Schaden beziehen. Dieser muss nicht bei euch ankommen. Durch Schilde absorbierter Schaden in Höhe von 15% eures Lebens setzt ebenso eure Cooldowns herunter.


i.imgur.compYAPzQF.png




Items

Solange ihr mindestens 6-8 Arkankraft per kritischem Treffer/APoC habt ist die Restausrüstung ziemlich egal. Seid ihr in Besitz einer alten Sturmkrähe oder Quelle mit 8-10 ApoC - umso besser, gegen einzelne Gegner wird es damit deutlich komfortabler sein. Geht allerdings auch problemlos ohne, siehe das Video unten. Etwas LoH ist ebenfalls zu empfehlen, lässt sich jedoch über Paragon besorgen.


Helm:
Seltsamerweise ist der Tal Helm kein Wizardhelm, der Helm aus dem Aughildset logischerweise auch nicht. Damit bleibt nicht viel übrig um die benötigten 4 APoC zu erhalten. Es muss einer aus dieser Liste sein. Am brauchbarsten wäre wohl noch eine Stormcrow mit rerolltem Blitzskillbonus. Auf den Vitaroll könnte man verzichten wenn die 350-450k Leben auch so geschafft werden.

Rüstung:
Unabhängig vom Setbonus ist hier die Tal-Rasha Rüstung BiS, denn fünf primäre Rolls kann keine andere Rüstung.

Amulett:
Auch hier wieder Tal Rasha, der 2er und vor allem der 3er Bonus gehen oftmals unter durch den populären 4er Bonus aber sind hier sehr brauchbar und einfach zu erhalten. Alternativ wäre ein Ess of Johan eine Idee. Allgemein tuts jedes Amu mit Kälteschaden, CC, CD, Int

Offhand:
Entweder Winter Flurry oder ein Tal Orb. Ersterer ist allerdings deutlich seltener. Für die meisten wird hier Tals die Offhand der Wahl sein.

Waffe:
Wie so oft Thunderfury. Der Proc ist stark, triggert EE und Meteore und schlägt den Kälteskillbonus von Azurewrath. Nachdenken könnte man auch über Odyn Son, dessen Proc bis zu dreimal einen einzelnen Gegner treffen kann, schließlich liegt hier die Schwäche der Twister. Serpents Sparker wird durch die in 2.1 stärkere Hydra etwas gehypt gerade, auch eine Möglichkeit.

Handschuhe:
Frosties eindeutig, wenn sie sich denn mal blicken lassen würden. Bis dahin tun es beliebige Handschuhe. Wer sie hat könnte etwa die Gloves of Worship nehmen. Bei Hydra allerdings klar T&T.

Hose+Schuhe:
Entweder Captain Crimsons für Ressourcenkostreduktion oder falls man mit APoC alleine zurechtkommt wäre hier Blackthornes richtig gut. Quasi Aughilds in klein mit etwas LoH.

Gürtel:
Tals sollte man ihn für Setboni benötigen, sonst die üblichen Verdächtigen. Also Harrington zum Wechseln, Witching Hour, String of Ears. Speziell da man in Greater Rifts nichts Anklickbares mehr für den Harrington Buff findet werden die beiden letzteren interessanter - gut so.

Ringe:
RoRG/SoJ oder fürs Solospiel Unity. Das Übliche eben.

Schultern + Armschienen:
Aughilds. Rein offensiv könnte man mal wieder Strongarms ins Spiel bringen (Das Zusammenziehen der Monster mit Black Hole gilt als Zurückstoßung) aber mir gefällt das Aughild Allround Paket besser zumal man sonst so rein gar nichts mit den Schultern anfangen könnte. Wenn denn genug Health Globes in 2.1 fallen könnten nostalgische Kälte Reapers Wraps ebenfalls interessant werden.


To Tal or not to Tal

Die Meteore ergänzen sich gut mit den Wirbeln. In der Regel dauert es etwas bis man genug Twister gesetzt hat, der Schaden muss sich erst aufbauen - hier liefert das 4er Tals angenehmen Burst. Also meiner Meinung nach eindeutig to tal, man hat sowieso kaum Pflichtitems und kann es ohne große Verrenkungen benutzen.


Paragonpunkte

Bewegungsgeschwindigkeit bis ihr 25% habt, Rest in Int
CC > CD > CDR > IAS
Allres > Armor > %Leben, sofern ihr etwa 350-450k schafft
LoH > Ressourcekostenreduktion > AreaDamage



Zuletzt noch ein Video. Es sind mehrere Szenen aus einem T6 Solo Rift (ohne Unity, ohne legacy Items außer dem letzten Drittel beim Riftboss nachdem ich gezeigt habe, dass es auch ohne geht). Crits werden nicht angezeigt damit man den Schaden der Tornados besser sieht.



uuund mein Profil
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BradKnoedel

Member
Registriert
27 Januar 2013
Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
Haha,

cooles Teil! Habs in der "battle.net"-Sammlung verlinkt und werd das definitiv die Tage mal testen.

Gruß
 

KH183

Diablo 3 Community-Forum
Moderator
✸ Horadrim ✸
Registriert
14 Oktober 2001
Beiträge
5.756
Punkte Reaktionen
182
Cooler Build (im wahrsten Sinne ;)), muss ich auch mal ausprobieren :top:

Als ich den Titel gelesen habe, war ich mir zu 100% sicher, dass du Hurricane - ähh, Gefrorener Sturm - verwendest. Zwar schlechter als die EA aber hat dafür den guten, alten Style des Tornado-Stormers :)
 

InMemoriam

Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
5
:) na so a bissl Effizienz muss doch sein, reine Funbuilds sind nichts für mich.
 

OnkelWilfried

Well-known member
Ex-Staffmember
Registriert
14 Mai 2002
Beiträge
8.125
Punkte Reaktionen
0
Schöner Build. Wundert mich, dass mit Tornado tatsächlich was zu reissen ist.

Kann man sicher dann halt auch auf IAS setzen. Wäre wohl noch mal was für mein altes Triumvirat mit 10 APoC.

In engeren Maps wahrscheinlich stärker als im offenen Feld.

Kann man den mit 8 APoC oder gar mit 10 APoC evt. noch einen 2. Verbraucher einbauen wie Blizzard oder Hydra?

Gruß Jan
 

InMemoriam

Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
5
War auch ein wenig erstaunt, dass vor allem Champs damit recht schnell gehen. Hatte ich eigtl zuerst nur geplant weil es gut aussah, nach Druide halt^^

Wird aber zugegebenermaßen nervig sobald man Monster hinterherrennen muss. Also ja in engen Räumen wenn die Twister stacken können machts wirklich guten Schaden, auf offenen Felden muss man einfach an Tornados setzen was geht und dann das Black Hole drauf. Klassischer Fall von need Eni.

Wenn Monster da sind dann ja zum zweiten Verbraucher aber dann brauch man ihn eigtl auch nicht und bei wenigen Gegnern wo etwa ein Meteor sich gut machen würde ist man auch mit 10 APoC genug damit beschäftigt die Kugel voll zu halten.


Leider hab ich eher schlechtes Cold Gear aber werd probieren den Skill etwas weiter auszureizen um dann auch mal in die Nähe der 10-15min für Solo T6 Rifts zu kommen.
 

Buteo

Well-known member
Ex-Staffmember
Registriert
10 Mai 2007
Beiträge
1.301
Punkte Reaktionen
2
Spielt sich ganz nett. In D2 habe ich sehr gerne Tornado Druiden gespielt und es ist vom Spielgefühl her tatsächlich ähnlich. Eine Frage noch: Spricht etwas gegen Unwavering Will als Passiv? Die 1.5 Sekunden Stillsstand hat man mit diesem Build ja eigentlich recht regelmässig und der Boost ist ja durchaus sehenswert.
 

InMemoriam

Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
5
Nö spricht nichts dagegen. Hab ich einfach nicht dran gedacht. Also sinnvoll durchaus, mal sehen ob ich selbst lange genug stillhalten kann um Nutzen draus zu ziehen - bin etwas Stutter Step geschädigt^^

hmm evtl Blur dafür raus..wichtigste ist für mich grad mehr Schaden, mehr Killspeed.

€; nen gutes Ess of Johan wär so genial..
 
Zuletzt bearbeitet:

Stormer

Kuscheliges Fell des, Rinderkönigs
Registriert
22 Januar 2010
Beiträge
4.373
Punkte Reaktionen
15
Sag mir halt zumindest, dass du nen' Tornado-Guide gepostet hast, wenn ich schon so selten aktiv bin!
Cool story bro. Taugt, werde ich defenitiv mal ausprobieren. Bin selbst genauso eher davon schockiert, dass der wirklich was reißt.
Und jetzt weiß ich auch, weswegen du so rattig auf das beinahe perfekte Colddmg-Ouroboros warst :D
 

GoldiGes

Member
Registriert
13 April 2008
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
8
Hi,
sehr schöner Guide. Hab schon lange sehr schöne Frosties in der Truhe rum liegen, so wie ich einen passenten Zauberhut finde werden die ausgepackt:)
Hab mir gedacht den Serpent's Sparker zu nehmen. Hydra kostet ja nicht viel AP und gerade gegen Einzelgegener sollten die auch gut Schaden machen.

Aber mal ne Frage wegen IAS. Hat Energiewirbel immer noch die selben Breakpoint wie früher.

Gruß Goldi
 

Soen

Member
Registriert
24 Juni 2003
Beiträge
159
Punkte Reaktionen
0
Hi,

ich habe das auch mal probiert, ist ganz nett. Hab mir dafür extra einen zweiten Mage gemacht, dass ständige Umskillen am Mainchar war immer so teuer :D.

Ich hatte noch ein Feuervogelset in der Kiste, dazu noch paar Raufis und ein Tals set. Musste mich durch das Set auf Feuertornados spezialisieren und ich muss sagen, macht mir mal zwischendurch wieder Laune. Spiele aktuell T2 und es läuft ganz gut. Ich muss noch einiges an den Gegenständen optimieren bzw. verzaubern, aber mom bin ich blank. Arkankraftprobleme versuche ich mit Wunderkind auszugleichen.

Vielleicht hat noch jemand ne Idee bzw. ne Optimierung von den Skills her! Achja, profil link geht auf meinen Hauptmage!

Danke vorab!
 

InMemoriam

Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
5
Sag mir halt zumindest, dass du nen' Tornado-Guide gepostet hast, wenn ich schon so selten aktiv bin!
und dem Stormer die Überraschung verderben? nää^^

Aber mal ne Frage wegen IAS. Hat Energiewirbel immer noch die selben Breakpoint wie früher.
ne, castest nur schneller

2.1 Patchnotes schrieb:
Energy Twister
Weapon damage increased from 1000% to 1525%
Skill Rune - Raging Storm
Weapon damage increased from 1935% to 3200%

!
 
Zuletzt bearbeitet:

Al-Berto

Member
Registriert
19 April 2003
Beiträge
185
Punkte Reaktionen
0
Was haltet ihr von der folgenden Abwandlung:

http://eu.battle.net/d3/de/calculator/wizard#VNYkif!ZhWX!abcZYc


Das ganze soll in HC-Season gespielt werden und mehr auf Control / Gruppenbuff setzen.


Items:

Helm: http://eu.battle.net/d3/de/item/the-magistrate
Waffe: http://eu.battle.net/d3/de/item/serpents-sparker
Offhand: http://eu.battle.net/d3/de/item/winter-flurry (eher später)
Handschuhe: Frosties (eher später)

Crimsons + Aughilds + Ashearas mit RoRG sind auch meist früh craftbar.

Ist es möglich durch den häufigen Freeze auf Tele+Illusionist zu verzichten?
 

InMemoriam

Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
5
es sind eben ausnahmslos sehr seltene Items. Kannst auch ne komplette Ladder spielen ohne eins von ihnen zu finden. Ansonsten sehr sinnig.

Ist es möglich durch den häufigen Freeze auf Tele+Illusionist zu verzichten?

Wäre halt kein Fluchtskill da. Evtl Illusionist Boots aus der A2 Bounty besorgen.
 

reloeh

Member
Registriert
8 Juni 2004
Beiträge
392
Punkte Reaktionen
0
Gelesen, Char umgeskillt und wieder Freude am Wizzard. Danke!

Gruß Rene
 

Doleo

Member
Registriert
16 April 2002
Beiträge
328
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Build. Ich bin noch am herumexperimentieren; zur Zeit sieht meine leicht abgewandelte Version so aus:

http://eu.battle.net/d3/de/calculator/wizard#VljTSN!gWXR!aZYcZY


Das Probelm bei mir: Ich habe keine Waffe, die Meteore procct. Einzig das Tals Set (Char Name: Gleipdonia). Ich habe einen Weg gesucht ohne MM zu spielen und dennoch dabei kein Elemet auszulassen. Zusätzlich wollte ich unbedingt Blizzard in den Build bekommen, weil der 2.5 Sekunden Stun schon sehr angenehm ist :).

Ich habe also versucht die DMG-Spells auf Kälte zu synchronisieren. T3 war an sich kein Problem; nur beim RiftBoss leider starke Mana Probleme. Elite sind relativ schnell down; zu Mana Problemen ist es hier nicht gekommen.

Na ja, bin wie gesagt noch am experimentieren. Aber schön zu sehen dass der Build auch prinzipell auf bescheidene Ausrüstung übertragbar ist :hy:. Apoc ist jedoch Pflicht.
 
Oben