• Herzlich Willkommen!

    Nach der Schließung von inDiablo.de wurden die Inhalte und eure Accounts in dieses Forum konvertiert. Ihr könnt euch hier mit eurem alten Account weiterhin einloggen, müsst euch dafür allerdings über die "Passwort vergessen" Funktion ein neues Passwort setzen lassen.

    Solltet ihr keinen Zugriff mehr auf die mit eurem Account verknüpfte Emailadresse haben, so könnt ihr euch unter Angabe eures Accountnamens, eurer alten Emailadresse sowie eurer gewünschten neuen Emailadresse an einen Administrator wenden.

Petmaster/Summoner-Thread

Dietlaib

Well-known member
Registriert
26 Juli 2006
Beiträge
2.080
Punkte Reaktionen
1
Jo hi,

in (fast) jedem (A)RPG gibt es eine Klasse oder eine spezielle Charvariante, die im Wesentlichen mit herbeigerufenen Kreaturen gegen die endlosen Feinde vorgeht. Auch in PoE ist das möglich, da es entsprechende Skillgems und auch Passivskills gibt, die diese Spielweise unterstützen.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf den herbeigerufenen, loyalen Untergebenen aka "Minions", die gerne auch mal untot sind. :D Der Char selbst kann noch diverse Dinge tun, wie z.B. unterstützende Auren verwenden, fluchen, mit dem Bogen herumschießen oder selbst mitkämpfen.

Ich fänd's interessant, wenn es in diesem Thread zu einem Erfahrungsaustausch der Spieler diverser Summoner-Varianten käme, bishin, dass Interessierte vielleicht zusammen einen solchen Char anfangen oder Fortgeschrittene sich vielleicht ingame verabreden, um eine ganze Horde von Minions auf den Feind loszulassen.

Ich würde dabei natürlich auch gern in irgendeiner Form mitmachen, stehe allerdings noch ganz, nein vor dem Anfang: gerade habe ich mit einem anderen Char ein Raise Zombie - Gem gefunden. ;) Bei der Klasse hatte ich zunächst an die Witch gedacht, doch vielleicht wäre auch der Shadow oder Templar interessant.

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn sich hier mal die Spieler, die bereits einen solchen Char spielen, und die Interessierten, die vielleicht in Kürze einen anfangen wollen, zu Wort melden.

Gruss, Dietlaib
 

Stormer

Kuscheliges Fell des, Rinderkönigs
Registriert
22 Januar 2010
Beiträge
4.373
Punkte Reaktionen
15
Habe meinen Templer (mMn etwas unproduktiv) auf Frostnova & Zombies getrimmt (bzw. ist das bisher der Plan), viel schlauer wäre es natürlich gewesen ein wenig in Fernkampf zu gehen und nicht unbedingt Skills zu verwenden, die Leichen zerdeppern... auch die Zombies vlt eher als Blocker zu verwenden... aber naja.
Hauptprobleme bisher:
1. Die Zombies werden als "normale" Monster mit grünem Rand angezeigt, bei 3 Stück behält man noch den Überblick, wenn es aber erstmal 5+ werden, wird's lustig.
2. Die Zombies haben aktuell verdammt wenig life, ohne zwei Supportgems sind die beinahe nutzlos.

Bisher bin ich noch lange nicht am Zombiepassivskilltree dran. Werde erst einmal sehen, wie die Guten sich in späteren Akten beweisen, bevor ich die Punkte investiere.

Von Skeletten halte ich aktuell noch nicht all zu viel, hätte die Möglichkeit ein Gem zu versockeln, habe mich aber dagegen entschieden. 20 Sekunden... klingt nach wenig. Dafür andererseits aber auch komplett ohne Leichen castbar... wird sich zeigen.
 

Dietlaib

Well-known member
Registriert
26 Juli 2006
Beiträge
2.080
Punkte Reaktionen
1
Im "Plauderthread" wurde gelegentlich die Bemerkung fallengelassen, dass ein Summoner schwer bis gar nicht zu spielen sei in der aktuellen Version von "Path of Exile". Leider sind die Besitzer dieser Chars nur selten in's Detail gegangen, so dass man nicht weiss, welche Skillgems auf welchem Level und welche Skills im PassivSkillTree verwendet wurden.


Skill Gems

Die Basis eines PetChars sind sicher zunächst mal die Kreaturen, die man beschwören kann. Passende Skillgems sind blau, basieren also auf Intelligenz. Um diese Gems zu leveln, sollte der Char im Laufe des Spiels einen ausreichend hohen Intelligenzwert bekommen. Da dieser Wert hauptsächlich von den Entscheidungen im PassivSkillTree abhängt, könnte man aus jeder Klasse einen Minionmaster machen. Doch da man sich in irgendeiner Form entscheiden muss, wähle ich in diesem Beispiel die "Witch". Immerhin kann sie sich bereits als erste Questbelohnung den "Raise Zombie" Skillstein aussuchen.

Ausserdem sind die relevanten Punkte im PST von ihrer Startposition aus gut zu erreichen. Der Weg dahin führt meist über Punkte mit "+10 to Intelligence", das passt also.

"Raise Zombie" wäre also der erste Skill. Dann gibt es noch "Raise Spectre" und "Summon Skeletons". Weiterhin die Supportgems "Minion Damage", "Minion Life" und "Minion Speed".


Passiv Skills

In unmittelbarer Nähe des Startpunkts der Witch gibt es den Skill "Lord of Death", der die Anzahl der herbeigerufenen Skelette (+2) und Zombies (+1) erhöht. Das Leben der Kreaturen wird um 10 % erhöht, der Schaden um 15%. Direkt darüber gibt es zwei weitere Punkte, die man hier skillen würde (10% mehr Leben und 15% erhöhter Schaden). Diese Skills "Minion Damage" und "Minion Life" habe ich insgesamt jeweils 8 Mal im PST gefunden. Den Skill "Additional Minions", der je ein Skelett und einen Zombie mehr erlaubt, 4 Mal. "Additional Spectre" gibt es ebenfalls. Dieser Skill scheint aber nur einmal vorhanden zu sein.

Besonders wichtig scheint jedenfalls "Minion Instability" sein. Immerhin verursacht so jede Kreatur, die dem Feind zum Opfer fällt, noch mal Extraschaden. Der Skill "Necromantic Aegis" sorgt wohl dafür, dass die Boni des getragenen Schildes den Minions und nicht dem Char zu Gute kommen.


Ich denke, das reicht zunächst um mit der Witch als Minionmaster loszulegen. Um alles oben Erwähnte zu skillen, sind bereits 50 Skillpunkte notwendig. Und möglicherweise muss man unterwegs noch abbiegen, um an mehr Leben und Resistenzen heranzukommen. Aber das wird wohl erst der Selbstversuch zeigen. ;) Wie schon weiter oben geschrieben, würde ich mich freuen, wenn es in diesem Thread zu einem Erfahrungsaustausch der Minionmaster und PetChar-Spieler käme. :)

Gruss, Dietlaib
 

Fracuz

Active member
Registriert
17 Februar 2008
Beiträge
983
Punkte Reaktionen
0
Wird schwer erstmal soweit zu kommen.

Ich hatte versucht Eis und Summoner zu verbinden, quasi mit Eis deine Minions supporten, indem du die Gegner einfrierst. Hat nicht so geklappt wie erhofft. Besagt drei Skills die die Witch ziemlich am Anfang bekommt habe ich geskillt. Doch meine Zombies wurden regelrecht niedergemtzelt. Du kennst vielleicht diese Hunde, die beim sterben noch einen Feuerfleck hinterlassen, ein Fleck hat gereicht um in 2-3 Sekunden alle meine Zombies zu vernichten. Ich finde das gehört noch gewaltig gepatcht und verbessert, zum jetzigen Zeitpunkt würde ich auch behaupten, dass es schlicht nicht möglich oder extrem schwer ist alleine einen Summoner aufzuziehen.

€: War bis dato noch ohne Support-Gems, aber selbst die dürften das nicht rausreißen. Kannst ruhig dein Glück versuchen, aber ich kann nur davon abraten.
 

Ancient

Member
Registriert
27 Dezember 2004
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
0
Ich rudere was Summoner angeht momentan zurück. Kann im Lategame stark sein, ist aber momentan sehr zäh zu leveln, insbesondere in Akt 3 normal. Wenn man da nicht schon gute Twink-Uniques in der Truhe hat, würde ich lieber bis Level 50-60 was anderes spielen und dann komplett umskillen.
 

Stormer

Kuscheliges Fell des, Rinderkönigs
Registriert
22 Januar 2010
Beiträge
4.373
Punkte Reaktionen
15
Eine Frage dahingehend: Komplett umskillen?
Du meinst, indem man sich 50 umskillgems besorgt oder gibts da im Endgame noch bessere Alternativen?^^

Achja, die Vermutung mit A3 kann ich nur bestätigen :ugly:
 

FaustVIII

Member
Registriert
1 September 2003
Beiträge
328
Punkte Reaktionen
0
Lvl 33:

Skilltree:
Pasteboard — Uploaded Image

Skillgems:
Wrath - 8
Ice Nova - 9+Critdam - 6 passiv
Zombie - 9+ Critdam - 6 passiv
Critical Weakness - 4
Raise Spectre - 5
Summon Skeletons - 7 + Minions Damage - 5 + Minion Life - 7

Geht zäh bis zu den Bossen - ab da geht kaum mehr was weil ich zmd. beim aktuellen in A3 oneshot bin.
 

Stormer

Kuscheliges Fell des, Rinderkönigs
Registriert
22 Januar 2010
Beiträge
4.373
Punkte Reaktionen
15
@Faust: Dir fehlt ganz deutlich ein Minion-Life gem. Habe festgestellt, dass dies doch einiges ausmacht. Mein Templer hat Summons aktuell weiterhin nur als Gimmick dabei (werde wohl nicht die einzelnen +1-Skills anstreben), doch haben diese derzeit ca. 1k Life und können schon einiges wegtanken.
Grundsätzlich kann ich Ancient aber nur zustimmen, viel schlauer wäre es wohl trotzdem erst mit hohem Level und in Verbindung mit den richtigen Items und Gems auf einen reinen Summonerbuild zu gehen. Im Übrigen gibt es hier einen recht gut funktionierenden Beispielbuild: Sumsorc
 

FaustVIII

Member
Registriert
1 September 2003
Beiträge
328
Punkte Reaktionen
0
Ist doch drin - bei den skellis da ich die ohne Leichen nutzen kann.

Bei den Zombies bringt mir das ganze eher wenig, da ich die sobald keine Leichen da sind (Bosse) vergessen kann.
 

Ahrenos

New member
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hatte meinen Templar-Summoner bis lvl 52 gespielt, er ist dann leider in Act 3 Cruel verstorben^^ (spiele nur HC)

Also am Anfang war er recht zäh zu spielen doch ungefähr ab level 35 blühten meinen kleinen Diener auf und machten endlich deutlich mehr Schaden, und vor allem hielten auch endlich mehr aus. Minion Instability gibt noch mal einen guten DMG-Boost. Was auch sehr hilft ist wenn man seine Skelettkrieger mit dem Spelltotem-Support koppelt, das + Minion Instability gibt einem eine unendliche quelle an Suicidebomber bei Bossen^^ Probleme bekommt man später nur wenn man Champion/Rare-Mobs zu nahe an sich heran kommen lässt und selber nicht mehr dazu kommt seine "Meatwall" zu beschwören.
 

Dietlaib

Well-known member
Registriert
26 Juli 2006
Beiträge
2.080
Punkte Reaktionen
1
Danke für Deinen Beitrag. Skilltechnisch warst Du nur 2 Punkte von "Necromantic Aegis" entfernt. Hast Du den Skill nicht verwendet, weil Du Dir zuwenig davon versprachst, oder weil Du die Schildboni für Deinen Char nicht aufgeben wolltest?

Gruss, Dietlaib
 

Ahrenos

New member
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Skilltechnisch warst Du nur 2 Punkte von "Necromantic Aegis" entfernt. Hast Du den Skill nicht verwendet, weil Du Dir zuwenig davon versprachst, oder weil Du die Schildboni für Deinen Char nicht aufgeben wolltest?

Gruss, Dietlaib

Der war bei mir fest eingeplant aber ich wollte noch auf besseres Gear und die restlichen Minion Life-Nodes warten. Wäre ich nicht gestorben hätte ich ihn mir bis ~lvl60 auf jeden Fall noch geholt

Ich spiele momentan einen Ranger (lvl 70) und ich muss sagen ein Summoner in der Gruppe ist echt entspannend sowohl beim Bosse killen für Quests als auch beim Farmen, es gibt nichts besseres als willenlose Fleischschilde die einem die lästigen/gefährlich Monster vom Leibe halten im HC :D
Einzig der Hardwarelag stört wenn drölftzigtausend Minions mit zehntausend verschiedenen Auren herum rennen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

fatzke1

Member
Registriert
3 Mai 2005
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
0
ich spiel selbst grade ne summoner witch grob nach diesem guide mit n paar kleinen änderungen.

mein skill tree auf lvl 48

im guide werden firetraps empfohlen. ich persönlich mag die nich so und benutze deshalb firestorm... ähnlicher aoe-radius und mehr damage (besonders gegen dicke gegner)
life nodes hab ich auch erstmal weitestgehend rausgelassen

aktive skills:
fireballl - lesser multiple projectiles und pierce
firestorm - fire penetration
summon skelletons - spell totem
flamability - increased area of effect (den support kann man aber auch raus lassen)
clarity aura für mana refill
raise zombie - minion life und damage
raise spectre - minion life und damage


bisher gehts ganz gut vorran, bin aber auch erst in akt 3 cruel. es gab eigendlich nur einen gegner mit dem ich nich klar gekommen bin (oak, der bandit mit dem sprungangriff, akt2 cruel), der wär dann ohne party tatsächlich unmöglich gewesen.

was schon öfter gesagt wurde: die ersten 20 level gehen wirklich nur schleppend vorran aber sobald man n bischen minion life dazu bekommt wirds zunehmend leichter.
skelette sind meiner meinung nach ohne spelltotem ziemlich nutzlos.
fressen mana und halten nichts aus... mitleveln sollte man sie aber trotzdem. kann man dann ab lvl31 spelltotem mit dazu nehmen werden die dinger zur lebensversicherung
btw: man bekommt spelltotem zwar in akt 1 cruel als questbelohnung allerdings lohnt es sich imo schon vorher eins zu ertraden... macht das leben (und killen) doch wesentlich einfacher.


das n summoner nicht spielbar wäre kann ich mal so gar nicht behaupten. es is kein killspeed monster aber man kann sich gemütlich durch die level waltzen
 

Stormer

Kuscheliges Fell des, Rinderkönigs
Registriert
22 Januar 2010
Beiträge
4.373
Punkte Reaktionen
15
Fireball+Pierce+Fork... wie wärs?
Könnte mir vorstellen... dass das abgeht wie Schnitzel.
Nicht getestet, glaube aber leider, dass Pierce in Connection mit Fork iwie nicht perfekt funzt...

Hinsichtlich der letzten Aussage: nachdem ich einiges an Gameplay-Vids & Guides gesehen habe, gebe ich dir da definitiv recht.
 

Ancient

Member
Registriert
27 Dezember 2004
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
0
http://www.youtube.com/watch?v=ItP_xhwUZ08&feature=player_embedded
deliver.gif
 

Fracuz

Active member
Registriert
17 Februar 2008
Beiträge
983
Punkte Reaktionen
0
Das sind also die Spectres? Ich dachte erst das wären wie die Revives aus Diablo II.
 

LazyNazgul

Well-known member
Registriert
27 Juni 2001
Beiträge
4.869
Punkte Reaktionen
0
Ist auch so wenn ich mich nicht irre.
Der hat sich eben speziell diese Vieher die es am Ende von Akt3 gibt geholt.
Ausser ich täusche mich jetzt sehr....
 

Stormer

Kuscheliges Fell des, Rinderkönigs
Registriert
22 Januar 2010
Beiträge
4.373
Punkte Reaktionen
15
Jo das Lustige ist halt, dass Supportgems voll und ganz auf die gespectreten Einheiten wirken. Entsprechend siehts halt auch mit pierce und fork aus.
 
Oben