• Herzlich Willkommen!

    Nach der Schließung von inDiablo.de wurden die Inhalte und eure Accounts in dieses Forum konvertiert. Ihr könnt euch hier mit eurem alten Account weiterhin einloggen, müsst euch dafür allerdings über die "Passwort vergessen" Funktion ein neues Passwort setzen lassen.

    Solltet ihr keinen Zugriff mehr auf die mit eurem Account verknüpfte Emailadresse haben, so könnt ihr euch unter Angabe eures Accountnamens, eurer alten Emailadresse sowie eurer gewünschten neuen Emailadresse an einen Administrator wenden.

Der CS - Stormer

snowballtwo

Well-known member
Registriert
13 Juli 2006
Beiträge
1.370
Punkte Reaktionen
0
~~~Der Cs-Stormer~~~
-von Snowball_Two-

1. Einleitung
2. Stats
3. Skills
4. Items
5. Merc
6. Spielweise

1. Einleitung


In diesem Guide möchte ich erklären wie man einen Druiden aufbaut und spielt um ihn sicher und in möglichst kurzer Zeit durch das Chaos Sanktuarium zu bringen. Ziel ist es Diablo zum Erscheinen zu bewegen bevor die zweite Welle von Monstern in den Thronsaal regnet. Das bringt vor allem für Charaktere jenseits der 96 einen enormen Erfahrungs-Schub, und nicht zuletzt auch für uns, da die Siegelbosse ebenfalls sehr viel Erfahrung bringen. Ich werde hier nicht auf die genauen Eigenschaften von vorgeschlagenen Items und Skills eingehen, nur auf diejenigen die von Interesse sind. Dabei ist mir durchaus bewusst, dass es bereits einen ähnlichen Guide gibt, aber ich denke sich nach diesem Guide zu orientieren wäre vielleicht keine allzu gute Idee.

Bevor man weiterliest:

Sowohl diese skizze, als auch dieser Char ist in keinster Weise für Anfänger geeignet. Er erfordert solides Equipment, spielerisches Können und eine reichhaltige Wissensbasis im Bezug auf Stormer-Druiden. Trifft das nicht zu, sollte man eher in diesen Guide schauen.

2. Stats

In jedem Guide wird es aufgelistet weil es eine Rolle bei der Itemwahl spielt: die Startwerte.

Stärke: 15
Geschick: 20
Vitalität: 25, pro Punkt erhalten wir 2 Leben und 1 Ausdauer
Energie: 20, pro Punkt erhalten wir 2 Mana

Dazu 55 Leben und 20 Mana

Pro Level erhält unser Druide außerdem 1,5 zu Leben und 2 zu Mana

Was staten wir?

-Das kommt auf die Variante an für die wir uns entscheiden. Zunächst natürlich so viel Stärke bis die Ausrüstung fest sitzt (ich rate vom „echten“ Stärkebug ab, soll heißen die Items dürfen sich nicht „selber tragen“ ). Danach je nach Variante entweder zunächst Geschicklichkeit bis 75% Blockchance erreicht sind, oder sofort den ganzen Rest in Vitalität.

3. Skills

3.1 Elementarbaum

Arktiswind

1 Punkt - Übergangsskill

Zyklon-Rüstung

20 Punkte – Nicht nur eine Synergie für unseren Hauptangriff Tornado, sondern auch ein Teil unserer Lebensversicherung

Twister

20 Punkte – Synergie zu Tornado, ansonsten aber relativ unbrauchbar

Tornado

20 Punkte – Unser Hauptangriffsskill, je mehr Schaden wir machen, desto schneller kommen wir aus dem Gefahrenbereich

Hurrikane

20 Punkte – Verlangsamt alle Gegner im Wirkungsbereicht, macht einen nicht zu vernachlässigenden Flächenschaden und Synergiert auch noch zu unserer Hauptattacke


3.2 Herbeirufungsbaum

Eichbaumweiser

20 Punkte - wird der Geist nur angeskillt hat er zu wenig Leben und stirbt entsprechend schneller, deswegen sollten wir um unserer eigenen Gesundheit Willen 20 Punkte investieren

Giftkriecher

1 Punkt – Übergangsskill zur Aasranke

Aasranke

1 Punkt – Stirbt zwar am laufenden Band, ist trotzdem eine große Hilfe da sie das Leben unseres Druiden sehr schnell regenerieren kann

Raben

1 Punkt – Manche mögen ihn, ich finde ihn zwecklos, trotz allem ein Übergangsskill zu unseren Blockern

Geisterwolf

1 Punkt – Überlebt nicht lang und ist deshalb nur ein Übergangsskill

Wolf des Entsetzens

1 Punkt – Die einzige Alternative zum dicken braunen, dadurch dass sie zu dritt sind verteilen sie sich rund um den Druiden und sichern ihn damit gegen alle Seiten ab. Leider nicht allzu lang

Grizzly

1 Punkt – Selbst mit einem einzigen investierten Punkt steht der Bär wie eine Eins, nur Eiserne Jungfrau kann ihn unerwartet schnell niederlegen. Fazit: er sichert den Druiden zu einer Seite hin fest ab.

Haben wir all das geskillt befinden wir uns auf Level 96. Ich empfehle Twister als letztes zu skillen da der Schaden am Ende nur noch langsam steigt.

Danach können wir skillen was uns Lust und Laune bereitet, ich z.b. hatte einen Helm mit +1 zu Schockwelle und habe danach die Werbär - Wandelform geskillt um in Baalruns die Gegner stunnen zu können.

4. Items

Da ich hier oft mit den Caps hantiere werde ich sie erst einmal auflisten:

Code:
fcr:	0	4	10	19	30	46	68	99	163		
fps:	18	17	16	15	14	13	12	11	10		
											
fhr:	0	3	7	13	19	29	42	63	99	174	456
fps:	14	13	12	11	10	9	8	7	6	5	4
											
fbr:	0	6	13	20	32	52	86	174	600		
fps:	11	10	9	8	7	6	5	4	3

Also hier unterscheidet man generell 2 Varianten: Den CS-Stormer ohne Block und den mit Maxblock. Der Vorteil der blockfreien Variante ist jener, dass man ohne großen Aufwand das 99 Fcr und das 63 - bzw. 99 Fhr Cap erreicht. Des Weiteren steht uns bei dieser Variante ein wesentlich größerer Vorrat an Leben zur Verfügung, da wir keine Geschicklichkeit staten müssen.
Darin besteht auch der große Nachteil der Maxblock – Variante. Man benötigt auf lvl 96 satte 230 Geschicklichkeit um mit Sturmschild auf Maxblock zu kommen, sockeln wir eine Eld sind es immer noch 210 Geschicklichkeit. Allerdings dauert ein Block dann satte 7 Ticks, mit Shael dagegen nur noch 6 Ticks. Des Weiteren ist auf Sturmschild kein Fhr zu finden, daher muss das gesamte Fhr von den Stiefeln, dem Gürtel oder dem Helm kommen. Nicht zuletzt fehlen uns durch ihn 2 Skillpunkte und reichlich Mana. Positiver Aspekt sind dagegen die 35% Schadensreduzierung. Ich Persönlich bin ein überzeugter Vertreter der blocklosen Variante, da einem selbst die hohe Blockchance und die Schadensreduzierung nicht sonderlich weiterhelfen wenn die Schergen von Seis einen umzingelt haben, deswegen bleibt man auch hier auf Abstand.

Was versuchen wir mit der Ausrüstung mindestens zu bekommen:

  • Teleport
  • 99% schnellere Zauberrate
  • min. 42% schnellere Erholung nach Treffer
  • min. 75% Feuerresistenz mit Überhang
  • ~6000 Tornadoschaden
  • ~5500 Leben (4500 mit Maxblock)
  • ~700 Mana
  • (75% Blockrate)

!!! Achtung !!!

Wenn wir einen dieser Punkte vernachlässigen werden wir an entsprechenden Stellen Probleme bekommen, daher empfiehlt es sich diese Mindestanforderungen zu erfüllen.

Nun aber zu den konkreten Items:

(ich werte 1 Stärke als +2 Leben)

4.1 Helm:

Optimum:

Seltener Pelz

+5 Skills
10% fhr
30% Fireres
40 Leben


+2 Druidenfertigkeiten und +3 Tornado, dazu nette Ads wie Fhr, 2 Sockel oder Leben. So kann man eventuell ein Fhr Loch ausgleichen.

Alternative:

Jalals Mähne

+2 Skills
30% fhr
40 Leben


Bietet Skills, Resis, Fhr, und dazu noch Stärke. Nettes Paket, günstig, generell empfehlenswert.

4.2 Rüstung:

Rätsel

148 Leben
Teleport
+2 Skills
+8% Schadensreduzierung


An dieser Stelle sehe ich leider keine Alternative für einen CS-Druiden, da wir ohne Teleport niemals schnell genug an den Einsatzort kämen. Dazu lockt die Rüstung noch mit 2 Skills, massen Stärke, Schadensreduzierung und Schaden auf Mana

Ich wurde gebeten hier zu erwähnen, dass der tatsächliche Beschaffungswert dieser Rüstung 96 Gul-Runen beträgt, die man mit ~600 Hellforgeruns farmen kann, und nicht wie gemeinhin angenommen 6-8 Ist, die man an einen zwielichtigen Händler im Bnet bezahlt

allerdings weiß ich aus eigener Erfahrung dass beim normalen Spielen eher ne Ber dropt als 32 Gul Runen, von daher dürfte der realistische Handelswert für die ganze Rüstung weit niedriger sein als 96 Guls. Wieviel man bezahlt muss man mit dem eigenen Gewissen vereinbaren.

4.3 Waffe:

Optimum:

Herz der Eiche

+3 Skills
40% fcr
40% Fireres
15% Mana


Für den Stormer einfach unübertroffen, dank 40% Fcr, 3 Skills, Resis, %Mana und sogar noch etwas Geschicklichkeit

Alternative:

Geist – Schwert

+2 Skills
55% fhr
35% fcr
112 Mana


Hat zwar einen Skill weniger als Herz der Eiche, bietet allerdings 55% Fhr, Massen Mana und immer noch 35% Fcr

4.4 Schild:

Hier entscheidet sichs,

Maxblock:

Sturmschild

+25% Block
+35% Schadensreduzierung


Glänzt durch +25% Block, +35% Blockgeschwindigkeit, 35% Schadensreduzierung und eine nicht zu verachtende Verteidigung. Trotz allem nicht genug um unseren Druiden zum standhaften Blocker gegen Seis’ Truppen zu machen.

Blockfrei:

Geist – Schild

+2 Skills
55% fhr
35% fcr
112 Mana


Bietet bis zu 35% Fcr, 55% Fhr, bis zu 112 Mana, Resistenzen, Magieabsorbtion und 2 zu allen Fertigkeiten, meiner Meinung nach das bessere Paket…

4.5 Handschuhe:

Optimum:

Wenn Fcr fehlt:
Magierfaust

20% fcr

Bietet uns außer den 20% Fcr noch Manareg. Dadurch sind sie auch den Handschuhen aus dem Trang-Oul Set vorzuziehen.

Wenn man genug Fcr hat:
Blutfaust

30% fhr
40 Leben


Wunderbare Handschuhe wenn das 99er Fcr Cap erreicht ist. Sie glänzen durch 40 Leben und satte 30% Fhr.

Alternative:

Gecraftete oder Rare Handschuhe zum Ausgleich von Stats wie Leben, Stärke und Geschicklichkeit. In diesem Zusammenhang wären auch die Handschuhe aus dem IK-Set sehr empfehlenswert die wir dank Rätsel tragen können

4.6 Gürtel:

Optimum:

Spinnenmonster – Netz

+1 Skill
20% fcr
5% Mana


20 Fcr helfen uns die nötigen Breakpoints zu erreichen, der eine Skill Ist noch ein netter Bonus

Auch nicht zu verachten:

Ein Craftgürtel mit 9+ Fcr, dazu können sich hier noch bis zu 40 Leben, 24% Fhr und reichlich Stärke und Mana gesellen. Sollte man so einen Gürtel in die Finger bekommen kann er einem Arach deutlich überlegen sein.

4.7 Stiefel:

FHR Nonblock: Sandsturmtreck
FHR Maxblock: Schattentänzer
Fireres: Aldurs Stiefel
Fireres + Max Fres: Heißsporn, alternative: Infernosprung
Max Fireres: Wasserwanderung


Auf den Stiefeln gleichen wir all das aus, was auf der Restausrüstung fehlt. Brauchen wir noch Fhr, tragen wir Sandsturmtreks oder Schattentänzer für die Maxblock – Variante. Sandsturm hat außerdem noch reichlich Giftresistenzen, die uns besonders wichtig sind, da die Zyklonrüstung keinen Giftschaden absorbiert. Schattentänzer hat dazu noch bis zu 25 Geschicklichkeit die uns helfen Maxblock zu erreichen. Um den Vergifter durekt anzutelen sollte man bei den Stiefeln +Maximale Feuerresistenz draufhaben, dazu am besten noch +Fireres

4.8 Ringe:

Optimum:

Stein von Jordan

+1 Skill
25% Mana


Jeder kennt ihn, muss ich wahrscheinlich auch nicht viel zu sagen, ein Skill, reichlich Mana – perfekt!

Alternativen:

Rare Ringe

10% fcr
41% Fireres
80 Leben
90 Mana



Mit ihnen kann man eventuell Fcr Unpässlichkeiten ausgleichen, sowie Stats, Resistenzen oder was auch immer man braucht.

Bul Kathos Hochzeitsring

+1 Skills
49 Leben


Erhöht unseren Schaden durch einen Skillpunkt und schenkt uns 0,5 Lebenspunkte pro Level. Diese werden durch Oak leider nicht erhöht

Zwergenstern

15% Fireabs
40 Leben


Ein wunderbares Paket, das mit 40 Lebenspunkten aufwartet, die mit Oak und Bo zu etwa 150 Leben werden, 15 Magieschadenreduzierung, die unser Leben retten können wenn unsere Zyklonrüstung sich verabschiedet, und noch viel besser: 15% Feuerabsorption, der Zweck offenbart sich beim Vergifter.

4.9 Amulett:

Optimum:

Rare/Craft Amu

+2 Skills
10%+ fcr
60% Fireres
120 Leben
110 Mana


Hier finden wir Fcr, Resistenzen, Leben, Stärke, Geschicklichkeit oder Mana, sowie natürlich Skills. Ein passendes Amulett kann allerdings recht teuer werden, es selbst zu bauen gleicht einem Lottogewinn

Alternative:

Maras Kaleidoskop

+2 Skills
30% Fireres
10 Leben


Jeder Char kann es irgendwie gebrauchen, bei kaum einem ist es optimal. Bietet 2 zu allen Skills , sowie Resistenzen und 5 zu allen Stats

4.10 Zweiter Waffenslot:

+1 Skill
XX% Leben
XX% Mana


Optimal wäre hier natürlich eine Kombination aus Geist und Ruf zu den Waffen, was uns einen enormen Lebensschub verpasst, ansonsten fiele mir nix ein was wirklich effizient wäre.

4.11 Inventar:


Riesenzauber

+1 Skill/Charm
12% fhr/Charm
45 Leben/Charm


Kleine Zauber

20 Leben/Charm
11% Fireres/Charm
5% fhr/Charm
17 Mana/Charm


Die übliche Kombination aus Fackel, Anni und 7/9 Skillern ist hier schon ratsam, allesamt nicht so teuer als dass man nicht darauf hinarbeiten könnte. Hier kann man außerdem noch Resistenzschwächen sowie Fhr und Lebensmangel ausgleichen. In Verbindung mit Wasserwanderung oder Heißsporn kann man durch einige Feuerresistenzzauber auch auf eine sehr hohe und stabile Feuerresistenz kommen was es uns ermöglicht den Vergifter der Seelen direkt anzugreifen was unser Tempo stark erhöhen würde.

5. Der Merc

Hier kommen 3 Varianten in Frage:

Ein Akt 5 Merc mit Gesetzesbringer

Die Waffe kann man auch in einen Rohling mit niedrigem Schaden sockeln, denn das abgesaugte Leben reicht bei einer Waffe ohne erhöhtem Schaden ohnehin nicht, was beim Akt5 Merc auch nicht nötig ist da er sein komplettes Leben in 16 Sekunden regenerieren kann. Da er nur mit einer Chance von 20% Altern auslöst empfiehlt es sich hier die maximale Geschwindigkeit von 9 Fpa anzustreben, die schon bei 42 Ias erreicht wird.
Dabei sollte man auch darauf achten, dass die Ausrüstung das Einfrieren verhindert. Mögliche Kombinationen die hier interessant wären sind z.b. Kiras Wächter + Verrat, oder Andariels Antlitz mit Ias-Juwel, gepaart mit Duriels Schale oder Gladiator mit Ias-Juwel
Optimaler Rohling wäre eine Phasenklinge mit ihrer enormen Geschwindigkeit. Der größte Vorteil an Gesetzesbringer ist jedoch die Zufluchtsaura, durch die wir bei Seis viele Sekunden gewinnen können. Wir können ihn nach kurzem Zerstreuen der Gruppe direkt antelen und können ihn viel gefahrloser töten als mit den anderen beiden Varianten. Da der Barbarensöldner ab Level 80 nurnoch mit einer Chance von 25% seine Standard-Doppelattacke verwendet sollte man sich bei den Ias-Breakpoints lieber an Hieb und Lähmen orientieren:

Code:
IAS	0	5	19	42
FPS	12	11	10	9


Ein Akt 2 Merc mit Schnitters Tribut.

Sind wir im Cs unterwegs ist es nicht Ratsam sich einen Ätherischen Schnitter zu suchen, denn je weniger Schaden, desto länger lebt der Merc. Dank unserem Oak fällt er dann selbst nach 5 Schlägen nicht. Als Rüstung machen sich wie überall Gladiator oder Duriels Schale gut. Als Helm Tal Rashas Maske oder Vampirblick, sowie natürlich Andariels Antlitz, welches man mit einer Ral verschönern sollte. Hauptaugenmerk sollte auf viel Lifeleech sowie einem hohen Wert an reduziertem Schaden liegen. Je Schneller der Merc zuschlägt desto öfter löst Altern aus, deshalb hier im Anhang noch die Ias Caps mit Schnitters:

Code:
IAS	0	8	22	42	75	142
FPS	6,5	6	5,5	5	4,5	4


Ein Akt 1 Merc mit Wut

Leider hat Wut kein Ed, sondern nur recht hohe Werte gegen Untote und Dämonen, jedoch ist die Chance Altern auszulösen mit 30% richtig gut, und die Dame kann auch mit Iron Maiden auf dem Kopf bequem leechen. Da ihr interner Bedrohungsfaktor kleiner ist als der des Spielers und des Bären wird sie selten attackiert wodurch sie sehr langlebig ist, und nach Herzenslust mit erhöhter Angriffsgeschwindigkeit vollgepackt werden kann. Einfrieren verhindert schon die Waffe selbst, sodass nix gegen eine Kombination aus Verrat und Andariels spricht um ihr Tempo zu erhöhen. Rohling für Wut sollte ein Elite Langbogen oder Klingenbogen sein, da dies die beiden schnellsten Bögen sind. Vorteilhafterweise kriegen beide genau 4 Sockel bei Larzuk sodass die Suche nicht all zu lange dauern sollte. Das Tradeforum hier ist für solche Dinge eine geniale Fundgrube! Für den normalen Stormer ohne Teleport ist die Wrath-Variante besonders gut geeignet, da die Fernkämpferin die Gegner mit Altern verflucht noch bevor der Druide nah genug an die Gegner herangetreten ist.

Code:
IAS	0	7	18	35	60	109
FPS	13	12	11	10	9	8

6. Spielweise

Ich beschreibe hier nur den Weg durchs Chaos Sanktuarium und was man dabei beachten sollte. Da ich von vielen Seiten falsche Anleitungen oder Tipps bekommen habe wollte ich auch das in meinen Guide einbauen.

Zunächst teleportieren wir vom Flammenfluss Wegpunkt aus Richtung Chaos Sanktuarium. Kreaturen sollte man vorher beschwören, genauso eventuelle Kriegsschreie durch den Zweitslot. Die Reihenfolge der Siegelbosse ist ziemlich egal, ich persönlich arbeite mich gern von Links nach Rechts durch, also fange ich bei meinen Tipps mit dem Großwesir des Chaos an. Da Dieser wirklich wenig Schaden macht kann man bedenkenlos direkt auf ihn drauf teleportieren, Vorsicht ist jedoch bei einer Fanatismus Verzauberung geboten, in diesem Fall sollte man eventuell erst ein bisschen Luft in die Gegner rundherum bringen. Ist er erledigt öffnen wir das zweite Siegel auf seiner Seite und Teleportieren uns zum Mittleren Siegel. Seis und seine Kumpane spawnen meist an derselben Stelle, wobei Seis sich meist auf der dem Siegel abgewandten Seite des Mobs befindet. Nun müssen wir zunächst versuchen seine ihn verteidigenden Ritter von ihm wegzulocken. Dazu stellen wir uns in deren Sichtweite und warten bis sie sich ausreichend genähert haben, dann teleportieren wir direkt auf Sais selbst, der aufgrund seiner Fernkämpfernatur an Ort und Stelle geblieben ist und machen ihm möglichst schnell den Garaus, denn die Fanatismus verzauberten Ritter töten uns unter umständen in Sekunden. (Beispiel: Iron Maiden – Bär tot, Blockmerc auch bald, Geist tot – Druide ohne Verteidigung – tot) Als nächstes geht es zu den Giftfürsten. Sollte deren Ecke wie ein Baum verzweigt sein öffnen wir zunächst das hintere Siegel, sollte es eine Kurve machen zuerst das obere (also jenes bei dem noch keine Monster erscheinen). Anschließend casten wir noch einmal die Zyklonrüstung nach und öffnen das letzte Siegel. Würden wir direkt auf den Vergifter der Seelen teleportieren wäre das unser Tod, da die vielen Infernos seiner Gehilfen unsere Zyklonrüstung in wenigen Augenblicken knacken. Stattdessen bleiben wir am Rand des Geschehens und bleiben hinter unseren Blockern die meist weniger Probleme mit Elementarschaden haben dank Magieschaden reduzieren. Nun gilt es zu versuchen die Tornados so auszurichten, dass sie den Vergifter persönlich treffen. Das ist nicht immer einfach, aber zumindest sicher. Und ein Tod auf 96+ kann schon sehr schmerzhaft sein. Haben wir gestackte Feuerresis von 75% oder höher können wir ihn direkt antelen, ich persönlich empfehle das mit 90% (heißsporn) zu machen, aber ich kenne auch spieler die mit 75% klargekommen sind. Den Vergifter mit der Maus zu finden ist nicht immer ganz einfach, allerdings sollte man sich diese Zeit nehmen, da die Tornados sonst unter Umständen an ihm vorbeifegen.



ist jetzt erstmal ne Rohfassung, bin offen für Anregung und Kritik sofern sie Sachlich ist

Max-Block Spielbericht
 
Zuletzt bearbeitet:

Noir

Well-known member
Registriert
26 September 2005
Beiträge
2.240
Punkte Reaktionen
0
jo, sehr gut, fehlerfrei, strukuriert, sachlich, kompakt, informativ.

haste die harle absichtlich weggelassen? zwei bo skills nimmt man immer mit. grad bei stormuse bringt die einiges mehr als jalals, denn der zusatznutzen von dmg reduce steigt exponentiell. fhr wird dann grad ohne die von spirit und die durch jalals verlorenen eher mau ausfallen, lässt sich aber falls notwendig durch shael sock im helm und charms ein wenig ausgleichen, denke ich. maek wird man eventuell vermissen, aber da ließe sich zu silks greifen. finde aber, grad mit bo und sojs kann man drauf verzichten - mal ein paar pots einzuwerfen, die man im run vorher zwischen dem letzten bosskill und diaspwan sammelt, schadet im übrigen auch nicht. der resisverlust sollte nicht dramatisch sein. erstens CA, zweitens ist die cs-res fire eh low (egal ob storm oder spirit), spätestens mit lr. und ob ne lowe res noch um 20 erhöht wird, ist relativ egal, hier fliesst der oben schon erwähnte grenznutzen andersrum ein, aber wie du schon sagst, ohne CA ist man eh tot, daher sollten res keine rolle spielen.

zur richtung: finde es praktischer von rechts nach links zu gehen, da viz' jungs gern 'nen haufen pots droppen, die man vor dia noch schnell abgrabben kann, man hat ja ein paar sekündchen frei.

das als kleiner einwurf, sonst nichts zu beanstanden. top guide, war überfällig :top:
 

DarkSeraph

Well-known member
Registriert
25 Mai 2008
Beiträge
1.341
Punkte Reaktionen
60
Vom ersten Eindruck her sehr gute Arbeit. Mir ist soweit nichts gravierendes aufgefallen, was zu beanstanden wäre. Harle wurd schon gesagt und ansonsten vllt noch die Mages mit reinnehmen, falls jemand FCR noch ausgleichen muss.

Allerdings hätte ich noch eine Idee, weiß aber nicht ob die besonders sinnvoll ist, weil ich jetzt nicht sooooo der Druiden Experte bin. Man könnte doch für den Vergifter der Seelen ein Rising Sun ins Inventar legen und dann kurz die Amus tauschen. Damit wäre man in der Lage direkt auf ihn drauf zu porten und sich dabei sogar noch zu heilen (und zwar schneller als die mit ihrem Melee Angriff Aua machen). Das geht glaub ich schneller als sich erst ne Position zu suchen von wo aus man ihn trifft. Der einzige Nachteil daran wäre, dass der Merc eventuell stirbt (wobei die Mercs sich nach meiner Erfahrung kaum um das Inferno stören). Aber wie gesagt, ist nur ne Idee...

MfG Dark
 

SieNanntenIhnK4

Well-known member
Registriert
16 November 2003
Beiträge
1.688
Punkte Reaktionen
0
Warum ist Enigma so unverzichtbar? Ist der Zweitslot mit anderen Dingen als Najs Stab zugekleistert? (Vermutlich CtA, aber wird das irgendwo erwähnt?)
Kann das Amu keine Teleportladungen haben?

Wenn man sich für ein Spiritschild entscheidet, dann braucht man natürlich viel Stärke, aber CoH erscheint mir erreichbarer als Enigma.
Sind uns Resis wegen der Zyklonrüstung eigentlich komplett egal?

Edit: Ja, mittlerweile habe ich gesehen, dass CtA implizit in Sektion 6 angenommen wird.
 

anox`

Guest
Hiho.

Schöner Guide :)

Womit ich beim Söldner meine Erfahrungen gemacht habe, ist das wenn man ihm ein Insight in nem Landsknechtspieß oder in ner anderen low stangenwaffe in die Hand drückt, er dank Oak auch IM überlebt. Also mindestens mal die ersten 5-6 Angriffe. So hat man genug Zeit, ihn zu heilen oder wegzutelen und man hat den Manahaushalt ständig voll.

Vielleicht kannste bei den Mercs noch dauf eingehen, welchen man nehmen soll.
Also z.B bei den a2 mercs würd ich nen freezer vorschlagen.

€dith.

Bin ich doof oder hast du bei den Items die Handschuhe vergessen?


mfg anox`
 

Doena1

Active member
Registriert
11 Februar 2008
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
0
anox` schrieb:
Bin ich doof oder hast du bei den Items die Handschuhe vergessen?


finde den Punkt auch nicht ;)

aber naja : vielleicht muss man die Magierfaust gar nimmer extra erwähnen - hat doch eh auf 95% der Cast-Chars seine Platz 1 Berechtigung
 

anox`

Guest
Ich finde das Trang Ouls Handschuhe bei CS Chars aber auch ihre Berechtigung haben :D
 

Doena1

Active member
Registriert
11 Februar 2008
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
0
anox` schrieb:
Ich finde das Trang Ouls Handschuhe bei CS Chars aber auch ihre Berechtigung haben :D

ganz klar natürlich, aber welchem Build sind sie vor den Mages ?

vermutlich nur irgendwo wo kälteresistenz fehlt :clown:
 

anox`

Guest
Ich hab sie immer auf meinem Stormer benutzt und auf meinem Cs pala. Die hatte n eh nie Mana Probs und daher fand ich Kälteres > Mana reg :D

Also ums mal allgemein zu sagen:
Wer Mana Probs hat --> Magierfaust
Wer KälteRes braucht oder gern welche zusätzlich hat --> TO Gloves :D

mfg anox`
 

HDCOdin

Well-known member
Registriert
30 November 2005
Beiträge
1.112
Punkte Reaktionen
0
naja wenn man auch ohne mages aufs fc cap kommt dann nimmt man bloodies.

aber mir stellt sich nur eine frage: wieso guide dazu schreiben? bis auf dem merc evtl gibts doch keinen großen unterschied zu einem normalen ts.

mb oder nicht mb is immer die selbe frage...


aber ansonst ist er ganz gut geschrieben bloß halt nix neues
 

Noir

Well-known member
Registriert
26 September 2005
Beiträge
2.240
Punkte Reaktionen
0
so?

dann zeig mir einen vernünftigen thread / guide, in dem ein cs ts so fehlerfrei beschrieben wird wie hier. wie schon im vorwort gesagt, gab es bisher einen einzigen solchen thread, der zwar besser war als nichts, aber trotz allem keine ernstzunehmende quelle. angesichts dessen, dass der eni cs ts im bnet der build ist, den man mit druiden assoziiert, war es mehr als überfällig, dass zu dem thema hier eine vernünftige referenz entsteht. diskussionen im hain haben nämlich meist nicht viel mehr ergeben als:

Warum ist Enigma so unverzichtbar? Ist der Zweitslot mit anderen Dingen als Najs Stab zugekleistert? (Vermutlich CtA, aber wird das irgendwo erwähnt?)
Kann das Amu keine Teleportladungen haben?

was zwar je nach standpunkt ne löbliche sichtweise sein mag, aber sie könnte nicht realitätsferner sein.

-

ohne maek von jalals oder silks finde ich mages den to überlegen.
 

HDCOdin

Well-known member
Registriert
30 November 2005
Beiträge
1.112
Punkte Reaktionen
0
zeig mir den unterschied zwischen diesem ts und einem normalen ts?

einziger unterschied ist nur der merc weil er da auf a5 und a1 merc angeht sonst ist er doch wie jeder andere druide
 

Noir

Well-known member
Registriert
26 September 2005
Beiträge
2.240
Punkte Reaktionen
0
zeig mir den unterschied zwischen diesem ts und einem normalen ts?
für mich keiner, aber wer anders als ich keine ahnung hat und sich an guides orientieren will, der findet:

Die Rüstung
Für den Anfang gäbe es hier Himmlisches Gewand.
Ansonsten gibt es sehr viele brauchbare Rüstungen: Seide des Siegers, Der Geisterschleier, Haut des Vipernmagiers, Skullders Zorn, Duriels Schale, Que-Hegans Weisheit, das Runenwort Ketten der Ehre, 4fach gesockelete Gothic Plate (Perfekter Smaragd).
Favorit: Que-Hegans, durch die hohe Def, 1+ Skills, 20 FC, 20 FHR, Magred
Die Rüstung
Eigentlich würde hier „Rätsel“ das Optimum darstellen, aber auf Grund der unrealistischen Runen und deshalb keiner Möglichkeit, die Rüstung zu testen werde ich nicht näher auf sie eingehen.
natürlich neigen einige trolle nun dazu sprüche wie "soll er sich die infos da holen wo er seine duperrunen her hat" oder "wer soviele runen hat sollte eigentlich wissen wie das geht" abzulassen, aber wir wissen alle dass man auf channelinfos einen lassen kann und heutzutage ne eni schneller hat als man die namen seiner skills auswendig kann.

wie gesagt, ich sehe die berechtigung des guides darin, dass er zum ersten mal in korrekter weise erklärt, wie ein cs ts auszusehen hat. das habe ich in form eines guides oder guten skizzen-posts im hain noch nie gesehen und das macht die rechtfertigung dieses threads aus.
 

snowballtwo

Well-known member
Registriert
13 Juli 2006
Beiträge
1.370
Punkte Reaktionen
0
Ok ich versuche mal Stellung zu allen aufgeworfenen Fragen zu nehmen:

1. Warum keine Harle?

Harle bietet natürlich Leben und Mana, dieses wird aber weder durch Bo noch durch Oak erhöht, womit gerade die 150 Leben einem Perfektem Rubin in Jalas schon unterlegen sind. Manaprobleme sind beim Stormer nicht so Gravierend als dass man sie nicht durch 1-2 Pots ausgleichen könnte. Die Schadensreduzierung hilft - so finde ich nicht wirklich weiter. Man wird davon nie genug haben um einem direkten Nahkampfangriff mehrerer Fanaverzauberter Ritter wirklich was entgegensetzen zu können. Meiner Meinung nach ist Harle ein Helm für Mf-Druiden. Zudem ist der Style einem Geweih absolut unterlegen :P

2. Das mit den Resis stimmt, wenn CA runter ist, sind wir so gut wie tot, geht hier nur drum eventuell noch zu entkommen. Mehr Guter Wille als Praxis

3. Hanschuhe Sektion - Hab ich wirklich vergessen, ist bereits editiert

4. Rising Sun - Funktioniert im Prinzip nicht schlecht ... bei Palas. Beim Druiden der ohne einen Anflug von Verteidigung umherrennt haut der Nahkampfschaden der Giftfürsten (96-153) wirklich ziemlich rein. Zudem neigen sie dazu nur ihr Inferno zu casten wenn der Gegner nicht direkt erreichbar ist. Da unsere zahlreichen Pets sich um uns verteilen hat bald jeder Giftfürst was zum kloppen und der Lebensfluss durch die Infernos versiegt. Getestet und nicht Anwendbar beim Druiden.

5. Natürlich überlebt ein Insightmerc mit einem Landsknechtspieß im Cs. Allerdings werden wir mit einer nicht allzu geringen Chance auf einen Physisch immunen Boss treffen, und der muss mit Altern gepierced werden. Beim Vesir kann der Hurricane noch den groben Teil übernehmen, aber der Giftfürst zeigt sich vom Ventilator wenig beeindruckt. Allerdings Mach ichs dann auch meistens so dass ich mir in dem Fall von nem anderen Spieler im Run helfen lasse, da das sonst zu lange dauert. Außerdem erhöht Altern unseren Durchschnittsschaden enorm, was mehr Tempo bringt.

6. Unterschied zum Normalen TS: Einen Normalen Tornadostormer kann man auch wunderbar mit Viper oder Coh spielen, mit Inselschlag oder allem möglichen mist, der TS wäre immernoch sehr gut spielbar. Ich geh hier darauf ein mit welchem Build das Cs zu machen ist. Dass das im Bnet totaler standard ist weiß ich natürlich, allerdings machen die wenigsten damit das Cs weils schlicht zu anspruchsvoll/anspruchsvoller ist als im baalrun zu leechen.

7. Najs Stab und Teleamu. Natürlich. Gesetz dem Fall die Ladungen reichen aus um einmal Cs zu machen, bleibt immernoch das Problem dass man sich oft neu positionieren muss als Druide, und dafür jedesmal den Waffenslot zu wechseln ist nicht besonders praktisch
 

HDCOdin

Well-known member
Registriert
30 November 2005
Beiträge
1.112
Punkte Reaktionen
0
N o i r schrieb:
wie gesagt, ich sehe die berechtigung des guides darin, dass er zum ersten mal in korrekter weise erklärt, wie ein cs ts auszusehen hat. das habe ich in form eines guides oder guten skizzen-posts im hain noch nie gesehen und das macht die rechtfertigung dieses threads aus.

ja ein cs ts sieht so aus wie jeder normale ts auch. nur mit dem merc unterschied evtl. sonst ist das doch alles das gleiche.


ich hab ka wieviel ts schon min 5 oder 6. und keiner von denen war ja auf cs ausgerichtet.und trozdem ist er vom eq her ähnlichem dem hier...
spielweise hmm was gibts da an spielweise zuerklären...

man telet rum und killt die ficher bei de seis nicht unbedingt in die horde rein telen ist eig klar.

wenn du selber sagst es gibt keinen unterschied zum normalen cs. wieso dann guide extra für schreiben?

dieser guide macht in meinen augen genauso viel sinn wie guide für einen lamerdin der extra für cs ausgerichtet ist.
da man beide nicht mequippen muss, nicht anders skillen, muss nicht mal unbedingt den merc wechseln muss...
wo isn dann ein unterschied? wenns keinen gibt wozu dann guide schreiben?

€ bei handschuhe eig nie ik dinger empfehlen da die selsbt zu viel str req brauchen...
bei den ringen sind fc ringe mit guten stats>soj
7/9 skiller ist zuviel mit 3-4 skiller ist man gut dabei.
 

Berkeloid

Well-known member
Ex-Staffmember
Registriert
15 Mai 2004
Beiträge
7.732
Punkte Reaktionen
289
Jau, sehr schöner Guide, gut strukturiert und gegliedert.

Nur frag ich mich, wozu man für das CS nen extra Guide braucht, der normale TS Guide reicht hier imho auch aus. Soviel umzubauen gibt es nicht.

Versteh mich richtig, ich will dein Werk nicht schlecht machen, aber wenn man den TS Guide gelesen hat, sollte man auf den Rest der nötig ist, schnell im CS zu agieren, auch kommen :)
 

snowballtwo

Well-known member
Registriert
13 Juli 2006
Beiträge
1.370
Punkte Reaktionen
0
und wenn man nen UT-Smiter Guide gelesen hat weiß man wie man ne Torch holt? ;)

naja taktischer Teil is ja eher klein, ich fand die anderen Guides eben nicht wirklich befriedigend deswegen hab ich den hier geschrieben. Nun ja wenn er unnötig ist wird er von allein in den weiten der Threadliste verschwinden. Aber wenn ich sehe dass der andere Stormerguide verlinkt wird (und da steht phänomenal viel mumpitz drin) dann dacht ich doch dass das n weiteren Guide erfordert
 

HDCOdin

Well-known member
Registriert
30 November 2005
Beiträge
1.112
Punkte Reaktionen
0
ja weis man. bzw wenn man selber 1x probiert hat weis mans.

normalerweise konnte man ja früher locker zu den 3en auf einmal rein aber dann dem gekicke wenn torch aktiv ist ist das ja nicht mehr möglich.
 

DarkSeraph

Well-known member
Registriert
25 Mai 2008
Beiträge
1.341
Punkte Reaktionen
60
Ich versteh gar nicht wieso jetzt hier ein Aufstand gemacht wird. Der andere TS Guide hat definitiv einige Lücken. Ich finds eher positiv, dass sich hier jemand die Arbeit macht und versucht das ganze "richtiger" zu beschreiben. Wo ist das Problem?

MfG Dark
 

Ankina

Guest
snowball_two schrieb:
...
4. Items

Also hier unterscheidet man generell 2 Varianten: Den CS-Stormer ohne Block und den mit Maxblock. Der Vorteil der blockfreien Variante ist jener, dass man ohne großen Aufwand auf das 99 Fcr und das 63 - bzw. 99 Fhr Cap erreicht Satzbau. Des weiteren steht uns bei dieser Variante ein wesentlich größerer Vorrat an Leben zur Verfügung, da wir kein Geschick staten müssen.
Darin besteht auch der große Nachteil der Maxblock – Variante. Man benötigt auf lvl 96 satte 230 Geschicklichkeit um mit Sturmschild auf Maxblock zu kommen, sockeln wir eine Eld sind es immer noch 210 Geschick. Allerdings dauert ein Block dann satte 7 Ticks, mit Shael dagegen nur Leerzeichen noch 6 Ticks. Des weiteren ist auf Sturmschild kein Fhr zu finden, daher muss das gesamte Fhr von den Stiefeln, dem Gürtel oder dem Helm kommen. Nicht zu letzt fehlen uns durch ihn 2 Skillpunkte und reichlich Mana. Positiver Aspekt sind dagegen die 35% Schadensreduzierung. Ich persönlich bin ein überzeugter Vertreter der blocklosen Variante, da einem selbst die hohe Blockchance und die Schadensreduzierung nicht sonderlich weiterhilft wenn die Schergen von Sais Seis? einen umzingelt haben, deswegen bleibt man auch hier auf Abstand. Nun aber zu den konkreten Items:

Rest kann ja wer anderes mal durchlesen, bin ja auch kein Spezi in Grammatik ;), aber ein paar Kommata machen es etwas angenehmer zu lesen :)


ist jetzt erstmal ne Rohfassung, bin offen für Anregung und Kritik sofern sie Sachlich ist
 
Oben