• Herzlich Willkommen!

    Nach der Schließung von inDiablo.de wurden die Inhalte und eure Accounts in dieses Forum konvertiert. Ihr könnt euch hier mit eurem alten Account weiterhin einloggen, müsst euch dafür allerdings über die "Passwort vergessen" Funktion ein neues Passwort setzen lassen.

    Solltet ihr keinen Zugriff mehr auf die mit eurem Account verknüpfte Emailadresse haben, so könnt ihr euch unter Angabe eures Accountnamens, eurer alten Emailadresse sowie eurer gewünschten neuen Emailadresse an einen Administrator wenden.

Path of Exile Stresstest aka das bessere Diablo 3

Z3phyr

Well-known member
Registriert
8 März 2012
Beiträge
5.786
Punkte Reaktionen
0
sehr schön. PoE wollte ich sowieso testen egal ob D3 Spass macht oder ned :D
 

m00hkuh

Member
Registriert
26 Juli 2007
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Bin schon seit ein paar Monaten dabei, und obwohl es erst ne Beta ist, macht es einfach unglaublich fun. Jeder der jetzt nicht gerade noch mit ISDN unterwegs ist, sollte sich den DL aufjedenfall antun. Es lohnt sich!

MfG
 

Gemetzelmeister

Active member
Registriert
10 Oktober 2005
Beiträge
507
Punkte Reaktionen
0
Verfolge das Spiel auch schon länger. Der Skilltree, das Skillsystem und das Wertesystem (kein Gold, etc.) haben mich quasi direkt überzeugt. Hab mir direkt einen Key gekauft und mal mit einem Chaos-Auren-Zombie-Archer bis Merciless durchgespielt.

Macht gut Laune, außerdem ist mir die Entwicklerfirma sympathisch.


Allerdings gehört das Thema hier wohl eher ins Offtopic ;)
 

bfandreas

Well-known member
Registriert
4 März 2003
Beiträge
1.533
Punkte Reaktionen
0
Neeeeein! Hab grade erst Orks must Die 2 auf Steam gepreordered.
...und noch vom Summer Sale noch nichts angespielt :(

Ausser den Videos(TB hat mit einem der Devs in einem Endgame Dungeon eins aufs Maul bekommen :D) und einem 4096*4096 Screenshot vom Skillwald noch nicht viel davon gesehen.

Deswegen benötige ich ausführliche Berichte!

Bloss denkt dran, dass jetzt jeder und sein Hund an der Beta teilnehmen möchte. Ich prophezeihe Rauchschwade und Schwelbrände, die mit den massig vorhandenen Tränen gelöscht werden.
 

Heronimus

Active member
Registriert
7 März 2004
Beiträge
548
Punkte Reaktionen
0
also die Screenshots sehen ja nicht gerade berauschend aus :ugly:
 

bfandreas

Well-known member
Registriert
4 März 2003
Beiträge
1.533
Punkte Reaktionen
0
Jo, das Spiel selber ist halt nicht so "schön" wie D3 oder TL. Aber mal ehrlich, an sowas hänge ich mich eher nicht auf. Wichtig ist, dass es f2p ist und nicht pay to win. Man kann sich Verschönerungen für den Character kaufen. Was ein netter Zug ist, ehrlich gesagt.
 

petit

Member
Registriert
10 Oktober 2004
Beiträge
368
Punkte Reaktionen
0
also die Screenshots sehen ja nicht gerade berauschend aus :ugly:

Die Dungeons sehen nicht hübsch aus...aber das Aussenterritorium sieht schon echt bezaubernd aus :-)

Act3Town.jpg

Vllt. teste ich es auch mal!
 

nejiri

Member
Registriert
30 April 2012
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
0
*gähn*

das nächste Spiel, welches komplett gehypt werden wird, um dann nach 4 Wochen von der Com zerrissen zu werden.
 

zGnaDe

Member
Registriert
2 Oktober 2005
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
0
alles was nicht diablo 3 ist, ist automatisch spiel des jahres. zumindest ist das die aktuelle logik nach der alle d3 hasser gehen. nur gut dass sich spätestens ab der 2ten woche keine sau mehr fuer das spiel interessieren wird. :>
 

Burning

Active member
Registriert
15 Januar 2011
Beiträge
627
Punkte Reaktionen
0
sieht in der tat nicht übel aus das spielchen. Sehe das jetzt zum ersten mal und schau mir das ganze am we mal unvoreingenommen an. Natürlich werd ich bewusst und unbewusst mit diablo 3 vergleichen.
 

Gemetzelmeister

Active member
Registriert
10 Oktober 2005
Beiträge
507
Punkte Reaktionen
0
Was macht das Spiel so interessant?

- Das Skillsystem:

Anstatt einen Skillbaum zu haben aus dem man seine aktiven Skills auswählt findet man diese in Truhen und beim Töten von Monstern.
Sie kommen in Form von so genannten Skillgems daher, die man in seine Waffe/Rüstung sockeln muss damit sie aktiv werden. Die einzelnen Skills sind aufgeteilt zwischen Rot (Stärke) / Blau (Int) / Grün (Dex).
Diese Skillgems erhalten 10% eurer Erfahrung wenn sie gesockelt sind und können so auch Level aufsteigen, bis zu einem Maximum von 20.

Zusätzlich zu den aktiven Skills gibt es noch Support-Skills, z.B. Multischuss, Extra MF oder Totem. Wenn ich jetzt einen aktiven Skill, sagen wir Feuerball, mit einem Multischuss-Support-Gem verbinde, verschießt mein Feuerball nun bis zu 3 zusätzliche Feuerbälle, zum Preis von etwas Schaden pro Feuerball und erhöhten Manakosten.
Möchte ich nun meinen Hauptskill Feuerball andauernd benutzten und mehr Items finden, so verbinde ich ihn zusätzlich noch mit einem "Magic-Find"-Edelstein. Ist mir das auch alles zu langweilig und ich möchte noch etwas anderes nehme ich auch noch den "Totem"-Edelstein dazu.
Das Resultat: Eine stationäre Falle, die mit Feuerballsalven umsich schießt und erhöhte Chance auf magische Items hat und das alles aus einem stink normalen Feuerball.

- Das passive Skillsystem:

Auch nett mit dem Skillwald umschrieben. Es gibt schier unendlich Möglichkeiten seine Klasse, von denen es 6 gibt und die sich nur vom Startpunkt im passiven Skillbaum unterscheiden, zu skillen.

Ihr wollt einen Nahkämpfer, der mit verzauberten Waffen zuschlägt, sich in Feuerschilder hüllt und seine Gegner verflucht? Kein Problem, das ist machbar.

Ihr wollte einen mobilen Nahkämpfer, der sich auf Gegner teleportiert und sie durch viel CC vom Schaden austeilen abhält? Kein Problem, das ist machbar.

Ihr wollt einen Bogenschützen, der die Gegner durch beschworene Zombies auf abstand hält und von hinten massenweiße Pfeile verteilt die durch eigene Auren stärker gemacht sind? Kein Problem, das ist machbar.

Ihr wollt einen Zauberer, der.... etcetc

Es ist wirklich so gut wie alles machbar und auch spielbar. Ich habe in der Beta den genannten Bogenschützen gespielt ohne irgendwelche Guides oder Forenbesuche. Bis zur letzten Schwierigkeitsstufe ging es gut, in der letzten musste ich dann bei den Bossmonstern stark aufpassen.

- Das Itemsystem:

Zu allererst einmal, es gibt in PoE kein Gold. Gehandelt wird, auch mit NPC´s, mit Wertgegenständen.

Wertgegenstände sind z.B.:
Rolle der Identifikation (identifiziert Items)
Chaos-Orb (macht ein Item zu einer Rare)
Alchemie-Orb (ein Gegenstand erhält ein neues Attribut)
Armorshards (Rüstung erhält eine höhere Qualität)
etc

Insgesamt gibt es von diesen Items (aus dem Kopf) an die 40 unterschiedliche. Manche sind weniger wertvoll, z.B. die Identifikationsrolle, manche sind extrem wertvoll und selten, z.B. der Spiegel, der ein Item 1:1 kopiert.

Wenn man nun also auf der Suche nach einer neuen Waffe ist und man findet genau den Grundtyp seiner Traumwaffe kann man folgendes machen:
1. Das Item zu einer Rare aufwerten.
2. Das Item mit erhöhter Qualität versehen = mehr Schaden.
3. Die Attribute der Waffe neu auswürfeln.
4. Die Werte eines Attributs neu auswürfeln.
5. Der Waffe Sockel hinzufügen.
6. Die Farbe der Sockel verändern.
7. Die Sockel miteinander verbinden
8. ???
9. Profit, die neue Waffe ist hergestellt.

- Das Ligensystem:

So wie ich es verstanden habe gibt es immer eine aktive Ladder und Legency (=Non-Ladder), dazu gibt es eine Hardcoreliga, verschiedenen PvP-Ligen und eine Cutthroatliga.
In letzter Liga bedeutet der eigenen Tod durch einen anderen Spieler, das er alles was ich anhabe looten kann.
Zusätzlich gibt es immer wieder Wochenendligen, gesponsort vom Spielhersteller, a la der schwächste fliegt. 48 Leute starten mit Level 1 und jede Stunde wird der Spieler mit der geringsten Erfahrung permanent getötet. Die Gewinner erhalten meist besondere Wertgegenstände, wie den o.g. Mirror, für einen Charakter ihrere Wahl, in der Liga ihrere Wahl.
Außerdem werden die Spielhersteller Ligen verkaufen, für echtes Geld, in dem dann nur ausgewählte und eingeladenen Spieler spielen können.

- Das Heiltranksystem:

Anders als in anderen Spielen verbrauchen sich eure Heiltränke nicht vollkommen wenn ihr sie benutzt. Im Klartext heißt dies: Ihr könnt bis zu 5 Flaschen an euren Gürtel hängen die sich beim töten der Monster automatisch wieder auffüllen.
Diese Flaschen können einfache Sachen wie Leben und/oder Mana wiederherstellen, aber auch komplexe Dinge wie kurzzeitig die Feuerresistenz erhöhen, kurzzeitig die kritische Trefferchance erhöhen oder die eigenen Viecher heilen.

-Das kartensystem:

Konnte ich bis jetzt selber nicht testen, aber was man sieht und ließt weckt die Lust auf mehr.
Kurz und knapp: Es können Karten fallengelassen werden die einem den zutritt zu besonderen Gebieten ermöglichen. Was in diesen Gebieten ist steht immer mit auf der Karte drauf, z.b. 100% bessere Items aus Truhen, 200% mehr Truhen auf der Karte aber dafür werden alle mit verringerten Widerständen bestraft.
Ein weiterer Knackpunkt, es werden immer nur 8 Portale auf die Karte geöffnet. Solltet ihr die Karte verlassen, z.b. um zu verkaufen, und wieder betreten so verbraucht ihr ein Portal und es verschwindet. Alernativ könnte man natürlich auch mit einer 8er-Party einmal das Gebiet betreten.

- Das Bezahlsystem:

Es gibt keins, das Spiel ist kostenlos. Keine Anschaffungsgebühr, keine monatliche Gebühr. Grinding Gear Games lehnt außerdem strikt ein P2W-System ab. Das einzige was man sich bei ihnen kaufen kann sind kosmetische Änderungen, Ligen und die Erweiterung der Schatztruhe (jeder der die Beta gespielt hat wird wissen wie verdammt unmöglich es ist seine Schatztruhe auch nur annähernd voll zu bekommen...).
 

nejiri

Member
Registriert
30 April 2012
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
0
Sry,

habe deinen Text nicht komplett gelesen. Alleine deine Beschreibung der Skills und der vielen Möglichkeiten schreibt nach bug & exploit.
Im Endeffekt werden eh wieder nur einige Kombis spielbar sein.
 

Ziraldesh

New member
Registriert
6 Januar 2006
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Die Dungeons sehen nicht hübsch aus...aber das Aussenterritorium sieht schon echt bezaubernd aus :-)

dabei sind die Dungeons das Wichtige, zumindest für mich.

Hab mir auch grad ein Gameplay Video angesehen.
Da war ein "Soldat" mit roten Helm, der mit seinem Schwert Zombies "weggefechtet" hat und auf Barbar gemacht hat mit Sprungangriff...

Ich muss schmunzeln, wenn jemand das Game mit D3 vergleicht. Wenn man sich PoE ansieht, dann merkt man wie gut gelungen D3 eigentlich ist. Von der Grafik und Soundeffects mal ganz sicher. Ob's Gameplay komplex ist wie D3 kann ich nicht beurteilen, aber ich guck mir das Spiel mal am WE an.

Grafik ist 2012 schon wichtig. Ebenso Soundeffects. Das muss mal passen, sonst hilft das beste Gameplay wenig :flame:
 

HerO_V

New member
Registriert
22 Juni 2007
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
Ich muss schmunzeln, wenn jemand das Game mit D3 vergleicht. Wenn man sich PoE ansieht, dann merkt man wie gut gelungen D3 eigentlich ist. Von der Grafik und Soundeffects mal ganz sicher. Ob's Gameplay komplex ist wie D3 kann ich nicht beurteilen, aber ich guck mir das Spiel mal am WE an.

Grafik ist 2012 schon wichtig. Ebenso Soundeffects. Das muss mal passen, sonst hilft das beste Gameplay wenig :flame:

Ich sehe das grundlegend anders-erste Satz auf der Entwicklerseite:

Path of Exile is a free online-only action role-playing game [...]
:rolleyes:

Ich finde das Projekt sehr spannend und legt genau auf die Dinge wert, die bei Diablo 3 verpasst wurden. Ich vermute auch, dass die Entwickler die Wünsche der Spieler besser kennen als Blizzard und in einem anderen Maß darauf eingehen werden.
 

Evilshady

Member
Registriert
27 Dezember 2002
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
0
alles was nicht diablo 3 ist, ist automatisch spiel des jahres. zumindest ist das die aktuelle logik nach der alle d3 hasser gehen. nur gut dass sich spätestens ab der 2ten woche keine sau mehr fuer das spiel interessieren wird. :>

deine eigenen posts sind ja noch bescheuerter als die, die du immer likest, respekt.
 

Ahrenos

New member
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Was macht das Spiel so interessant?

- Das Skillsystem:

Anstatt einen Skillbaum zu haben aus dem man seine aktiven Skills auswählt findet man diese in Truhen und beim Töten von Monstern.
Sie kommen in Form von so genannten Skillgems daher, die man in seine Waffe/Rüstung sockeln muss damit sie aktiv werden. Die einzelnen Skills sind aufgeteilt zwischen Rot (Stärke) / Blau (Int) / Grün (Dex).
Diese Skillgems erhalten 10% eurer Erfahrung wenn sie gesockelt sind und können so auch Level aufsteigen, bis zu einem Maximum von 20.

Zusätzlich zu den aktiven Skills gibt es noch Support-Skills, z.B. Multischuss, Extra MF oder Totem. Wenn ich jetzt einen aktiven Skill, sagen wir Feuerball, mit einem Multischuss-Support-Gem verbinde, verschießt mein Feuerball nun bis zu 3 zusätzliche Feuerbälle, zum Preis von etwas Schaden pro Feuerball und erhöhten Manakosten.
Möchte ich nun meinen Hauptskill Feuerball andauernd benutzten und mehr Items finden, so verbinde ich ihn zusätzlich noch mit einem "Magic-Find"-Edelstein. Ist mir das auch alles zu langweilig und ich möchte noch etwas anderes nehme ich auch noch den "Totem"-Edelstein dazu.
Das Resultat: Eine stationäre Falle, die mit Feuerballsalven umsich schießt und erhöhte Chance auf magische Items hat und das alles aus einem stink normalen Feuerball.

- Das passive Skillsystem:

Auch nett mit dem Skillwald umschrieben. Es gibt schier unendlich Möglichkeiten seine Klasse, von denen es 6 gibt und die sich nur vom Startpunkt im passiven Skillbaum unterscheiden, zu skillen.

Ihr wollt einen Nahkämpfer, der mit verzauberten Waffen zuschlägt, sich in Feuerschilder hüllt und seine Gegner verflucht? Kein Problem, das ist machbar.

Ihr wollte einen mobilen Nahkämpfer, der sich auf Gegner teleportiert und sie durch viel CC vom Schaden austeilen abhält? Kein Problem, das ist machbar.

Ihr wollt einen Bogenschützen, der die Gegner durch beschworene Zombies auf abstand hält und von hinten massenweiße Pfeile verteilt die durch eigene Auren stärker gemacht sind? Kein Problem, das ist machbar.

Ihr wollt einen Zauberer, der.... etcetc

Es ist wirklich so gut wie alles machbar und auch spielbar. Ich habe in der Beta den genannten Bogenschützen gespielt ohne irgendwelche Guides oder Forenbesuche. Bis zur letzten Schwierigkeitsstufe ging es gut, in der letzten musste ich dann bei den Bossmonstern stark aufpassen.

- Das Itemsystem:

Zu allererst einmal, es gibt in PoE kein Gold. Gehandelt wird, auch mit NPC´s, mit Wertgegenständen.

Wertgegenstände sind z.B.:
Rolle der Identifikation (identifiziert Items)
Chaos-Orb (macht ein Item zu einer Rare)
Alchemie-Orb (ein Gegenstand erhält ein neues Attribut)
Armorshards (Rüstung erhält eine höhere Qualität)
etc

Insgesamt gibt es von diesen Items (aus dem Kopf) an die 40 unterschiedliche. Manche sind weniger wertvoll, z.B. die Identifikationsrolle, manche sind extrem wertvoll und selten, z.B. der Spiegel, der ein Item 1:1 kopiert.

Wenn man nun also auf der Suche nach einer neuen Waffe ist und man findet genau den Grundtyp seiner Traumwaffe kann man folgendes machen:
1. Das Item zu einer Rare aufwerten.
2. Das Item mit erhöhter Qualität versehen = mehr Schaden.
3. Die Attribute der Waffe neu auswürfeln.
4. Die Werte eines Attributs neu auswürfeln.
5. Der Waffe Sockel hinzufügen.
6. Die Farbe der Sockel verändern.
7. Die Sockel miteinander verbinden
8. ???
9. Profit, die neue Waffe ist hergestellt.

- Das Ligensystem:

So wie ich es verstanden habe gibt es immer eine aktive Ladder und Legency (=Non-Ladder), dazu gibt es eine Hardcoreliga, verschiedenen PvP-Ligen und eine Cutthroatliga.
In letzter Liga bedeutet der eigenen Tod durch einen anderen Spieler, das er alles was ich anhabe looten kann.
Zusätzlich gibt es immer wieder Wochenendligen, gesponsort vom Spielhersteller, a la der schwächste fliegt. 48 Leute starten mit Level 1 und jede Stunde wird der Spieler mit der geringsten Erfahrung permanent getötet. Die Gewinner erhalten meist besondere Wertgegenstände, wie den o.g. Mirror, für einen Charakter ihrere Wahl, in der Liga ihrere Wahl.
Außerdem werden die Spielhersteller Ligen verkaufen, für echtes Geld, in dem dann nur ausgewählte und eingeladenen Spieler spielen können.

- Das Heiltranksystem:

Anders als in anderen Spielen verbrauchen sich eure Heiltränke nicht vollkommen wenn ihr sie benutzt. Im Klartext heißt dies: Ihr könnt bis zu 5 Flaschen an euren Gürtel hängen die sich beim töten der Monster automatisch wieder auffüllen.
Diese Flaschen können einfache Sachen wie Leben und/oder Mana wiederherstellen, aber auch komplexe Dinge wie kurzzeitig die Feuerresistenz erhöhen, kurzzeitig die kritische Trefferchance erhöhen oder die eigenen Viecher heilen.

-Das kartensystem:

Konnte ich bis jetzt selber nicht testen, aber was man sieht und ließt weckt die Lust auf mehr.
Kurz und knapp: Es können Karten fallengelassen werden die einem den zutritt zu besonderen Gebieten ermöglichen. Was in diesen Gebieten ist steht immer mit auf der Karte drauf, z.b. 100% bessere Items aus Truhen, 200% mehr Truhen auf der Karte aber dafür werden alle mit verringerten Widerständen bestraft.
Ein weiterer Knackpunkt, es werden immer nur 8 Portale auf die Karte geöffnet. Solltet ihr die Karte verlassen, z.b. um zu verkaufen, und wieder betreten so verbraucht ihr ein Portal und es verschwindet. Alernativ könnte man natürlich auch mit einer 8er-Party einmal das Gebiet betreten.

- Das Bezahlsystem:

Es gibt keins, das Spiel ist kostenlos. Keine Anschaffungsgebühr, keine monatliche Gebühr. Grinding Gear Games lehnt außerdem strikt ein P2W-System ab. Das einzige was man sich bei ihnen kaufen kann sind kosmetische Änderungen, Ligen und die Erweiterung der Schatztruhe (jeder der die Beta gespielt hat wird wissen wie verdammt unmöglich es ist seine Schatztruhe auch nur annähernd voll zu bekommen...).


:eek: klingt ja alles sehr gut, ich werde auch mal reinschnuppern
 

Fracuz

Active member
Registriert
17 Februar 2008
Beiträge
983
Punkte Reaktionen
0
Ganz im ernst, wem Grafik wichtig ist, spielt weder Path of Exile noch Diablo III.

Die sind nämlich beide nicht up-2-date. Wer was anderes behauptet hat entweder die rosarote Brille auf oder schlichtweg keine Ahnung hart gesagt :).


Ich werds mir auch mal anschauen, hab momentan eh mehr Zeit als ich sinnvoll verbringen könnte...
 
Oben